Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Sieben Siege für Gastgeber JFV

Jugendfußball Sieben Siege für Gastgeber JFV

Während beim JFV Boldecker Land und beim SV Calberlah Jugendfußball-Turniere stattfanden, wurde die Veranstaltung des MTV Gifhorn kurzfristig abgesagt. „Die vorhergesagten Gewitter haben uns dazu veranlasst“, so André Neumann vom MTV.

Voriger Artikel
Lukic gewinnt in Kroatien
Nächster Artikel
Schiri-Not jetzt auch in Gifhorns 2. Kreisklassen!

Erfolgreicher Ausrichter: Beim Jugend-Cup siegte der JFV Boldecker Land siebenmal, auch die e-Jugend (r.) gewann.

Quelle: Photowerk (mf)

JFV Boldecker Land:

In Barwedel wurde erstmals der Boldecker Jugend-Cup ausgetragen, an den beiden Tagen mischten insgesamt 36 Mannschaften mit. „Dabei gab es spannende und faire Partien“, berichtete Oliver Hanke, der stellvertretende Vorsitzende des ausrichtenden JFV Boldecker Land. „Zudem hatten auch unsere fünf Jungschiedsrichter die Gelegenheit, sich zu präsentieren.“ Bei den neun ausgespielten Turnieren sicherten sich die Gastgeber gleich siebenmal den ersten Platz.

Die Sieger - G-Jugend: TSV Grußendorf; f-Jugend: JFV Boldecker Land; F-Jugend: JFV Boldecker Land; e-Jugend: JFV Boldecker Land; E-Jugend: SV Gifhorn; d-Jugend: JFV Boldecker Land; C-Jugend: JFV Boldecker Land; B-Jugend: JFV Boldecker Land; A-Jugend: JFV Boldecker Land.

SV Calberlah:

Beim Jugendfußball-Wochenende des SV Calberlah waren an zwei Tagen rund 350 Kinder am Start - und schossen dabei knapp 250 Tore. „Vom Wetter her hatten wir absolut Glück“, freute sich Calberlahs stellvertretender Jugendleiter Frank Eilrich. „Am Samstag war es super, und am Sonntag hat es pünktlich zu den ersten Spielen aufgehört zu regnen.“ Die Turniersiege waren übrigens gerecht verteilt, neben den Gastgebern triumphierten auch der SSV Vorsfelde, der TV Jahn Wolfsburg, der BSC Acosta und die Gifhorner Stadtrivalen SV und MTV jeweils einmal.

Die Sieger - G-Jugend: SSV Vorsfelde; f-Jugend: TV Jahn Wolfsburg; F-Jugend: BSC Acosta; e-Jugend: SV Calberlah; d-Jugend: SV Gifhorn; D-Jugend: MTV Gifhorn.

Voriger Artikel
Nächster Artikel