Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Schneller Fun-Run verspricht Spannung

Laufcup Schneller Fun-Run verspricht Spannung

Die drittletzte Station des Wolfsburg-Gifhorner Laufcups steht an: Am Sonntag (10 Uhr) steigt die neunte Auflage des Fun-Runs des VfR Wilsche/Neubokel - und das am Wilscher Maschstadion beginnende Zehn-Kilometer-Rennen verspricht schnelle Zeiten.

Voriger Artikel
3:1-Sieg! Platendorf wirft Kästorf raus
Nächster Artikel
Kästorf in der Krise, doch Scheil glaubt an den SSV

Die drittletzte Station des Wolfsburg-Gifhorner Laufcups steht an: Am Sonntag startet am Wilscher Maschstadion die neunte Auflage des Fun-Runs.

Quelle: Photowerk (sp)

„Es handelt sich um einen sehr flachen Kurs. Bei Ostwind ist die Strecke besonders schnell“, weiß VfR-Spartenleiter Stefan Hölter. „Bei Westwind müssen die Läufer aber fast 1,7 Kilometer mit Gegenwind klarkommen.“ Angesichts der knappen Abstände an der Spitze der Laufcup-Wertung erwartet Hölter „nicht nur ein schnelles, sondern auch ein spannendes Rennen“.

Neben den zehn Kilometern gibt‘s auch eine Runde über fünf Kilometer (10 Uhr) und einen Bambini-Lauf über 900 Meter (9.30 Uhr). „Besonders gespannt bin ich auf unsere jüngsten Sportler, die wir seit vier Wochen auf den Lauf vorbereiten“, so Hölter. „Die Kinder sind so begeistert vom spielerischen Training, dass jeden Dienstag neue Freunde mitgebracht werden.“

Neben der Siegerehrung gibt‘s auch eine Startnummern-Verlosung, bei der ein vollgetanktes Auto für ein Wochenende winkt.Eine begrenzte Nachmeldung ist vor Ort bis 9 Uhr möglich, weitere Informationen zur Anmeldung gibt‘s bei Hölter (Telefon: 05371/4313) oder unter www.vfr-wilsche-neubokel.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel