Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Schmidt: RSC-Mitbegründer zurück

Snooker Schmidt: RSC-Mitbegründer zurück

Für Oliver Schmidt war es die Rückkehr zu seinen Wurzeln. Einst hatte er den RSC Gifhorn mitbegründet, kam seither viel in der Snooker-Welt rum. 2005 legte er den Turnier-Queue aber beiseite – bis zum vergangenen Samstag. Da feierte der jetzt 51-Jährige bei der Vorrunde der Gifhorner Stadtmeisterschaft sein Comeback.

Voriger Artikel
Satte Prämie für Gefeller-Sieg
Nächster Artikel
Pokalschlager: Mörse gegen VfB

Nichts verlernt: Nur RSC-Ass Jan Müller konnte Vereins-Mitbegründer Oliver Schmidt (kl. Bild) bei der ersten Vorrunde der Gifhorner Stadtmeisterschaft bezwingen.

Quelle: Photowerk (cw)

Und das verlief erfolgreich. Trotz der Pause musste er sich in der Gesamtwertung nur RSC-Ass Jan Müller geschlagen geben. „Es hat Spaß gemacht“, so Schmidt. „Ich werde sicher noch weitere Vorrunden-Turniere spielen.“

Dabei konnte Schmidt Mitte der 80er-Jahre, als Snooker in Deutschland populärer wurde, zunächst wenig damit anfangen. Der Tisch größer als beim Poolbillard, die Kugeln und der Queue-Durchmesser kleiner – „da überwog die Skepsis“, erinnert sich Schmidt. „Außerdem fehlten mir Erfolgserlebnisse.“

Die stellten sich freilich bald ein. Mehrere DM-Starts stehen in seiner Vita, als Delegierter des deutschen Verbandes war er sogar global im Einsatz. Etwa 1987 bei der Amateur-WM in Bangalore. „Das waren zehn tolle Tage in Indien“, sagt Schmidt – und ergänzt schmunzelnd: „Als Student konnte ich damals gleich noch Urlaub dranhängen.“

2003, kurz nach dem Gewinn der Senioren-Landesmeisterschaft, „bin ich aber in ein tiefes Loch gefallen“, berichtet der gebürtige Gifhorner, der mittlerweile in Garbsen lebt. Zwei Jahre später gab er den Turnier-Sport auf.

Ganz los ließ ihn Snooker aber nie. Schmidt: „Ich habe hin und wieder gespielt und den Kontakt zu meinen alten Vereinskollegen gehalten.“ Als die nun die Stadtmeisterschaft ins Leben riefen, kehrte er zurück. Zu seiner Leidenschaft – und zu seinen Wurzeln.

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.