Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Sandsturm in der Flutmulde

Beachvolleyball Sandsturm in der Flutmulde

Sandsturm in der Flutmulde: Am Samstag und Sonntag (jeweils ab 10 Uhr) kämpfen die Beachvolleyball-Teams beim B-Cup des MTV Gifhorn um den Turniersieg. Und zumindest die Männer-Teams des MTV haben gute Chancen aufs Finale (Sonntag, 13 Uhr).

Voriger Artikel
Dritte Trophäe für die JSG Südheide
Nächster Artikel
Landesliga mit nur noch 16 Teams

Sandspiele: Der MTV Gifhorn richtet am Wochenende einen B-Cup für Beachvolleyball-Teams aus. Die Lokalmatadoren Oliver Wendt (im Bild) und Julian Mann wollen den Turniersieg.

Da wären zum Beispiel mit André Helm und Tarek Jenafi die Vorjahressieger. „Beide sind diese Saison noch nicht in Schwung gekommen, hoffen in Gifhorn auf den Durchbruch“, so Henning Lemanczyk vom ausrichtenden MTV.

Richtig heiß auf den Sieg sind die Lokalmatadoren und Vorjahresfinalisten Oliver Wendt/Julian Mann. „Unser Ziel ist der Turniersieg“, sagt Mann selbstbewusst. Doch auch für ihn sind eigentlich Ivo Berndt und Alex Domino (SV Groß Düngen/TSV Giesen) die Favoriten. „Alex hat vergangenes Jahr noch für Giesen in der Bundesliga gespielt“, so Mann. Trotzdem: „Wir gehen mit breiter Brust rein, brauchen uns nicht zu verstecken.“

Bei den Damen haben Anja Domeyer und Kathleen Lesser auf Setzplatz fünf die besten Chancen aus Gifhorner Sicht.

Schade: Zuletzt gab‘s einige Abmeldungen. Doch Lemanczyk freut sich auf die verschiedensten Spielertypen: „Wühlmäuse, Beach-Ästheten, Klopper und feine Händchen!“

ums

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.