Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Saisonstart für Sandkamp und Vollbüttel

Tischtennis – Vor dem Aufschlag Saisonstart für Sandkamp und Vollbüttel

Mini-Programm in den hiesigen Tischtennis-Ligen: In nur sieben Klassen wird in den kommenden Tagen aufgeschlagen. Oberhalb des Bezirks sind nur Sandkamps Landesliga-Damen im Einsatz, die zu Hause gegen Watenbüttel in die Saison starten.

Voriger Artikel
VfB Fallersleben vor riesiger Herausforderung
Nächster Artikel
Neue Clubmeister: Stillig und Höflich

Nur ihr Nachname ist neu: Ansonsten starten Kerstin Daske (ehemals Roth) und der SV Sandkamp unverändert in die Landesliga-Saison. Erster Gegner ist morgen der TSV Watenbüttel.

Quelle: Sandra Jäschke (Archiv)

Die Landesliga -Partie der Herren des MTV Vorsfelde bei Meisterschaftsaspirant SV Union Salzgitter wurde auf Freitag, 1. November (20 Uhr), verlegt. Bei Salzgitter nimmt ein Spieler an der Landesrangliste der Jugend teil.

Bezirksoberliga -Neuling SSV Neuhaus III verpasste bei der hauchdünnen 7:9-Niederlage gegen den MTV Ölsburg ein erstes Erfolgserlebnis. Jetzt genießt Neuhaus gegen Grün-Weiß Waggum erneut Heimrecht. Waggum kassierte im ersten Spiel eine 1:9-Abreibung bei den Tischtennis-Freunden Wolfsburg. SSV-Kapitän Matthias Lenz fordert: „Wir dürfen nach einer guten Leistung nicht nochmal mit leeren Händen dastehen.“

In der Damen-Landesliga startet der SV Sandkamp gegen Aufsteiger TSV Watenbüttel II. Die Gäste setzten in ihrem ersten Saisonspiel mit einem 8:5-Erfolg gegen den SV Broitzem gleich ein Ausrufezeichen. Die Wolfsburgerinnen vertrauen auf den eingespielten Kader der Vorsaison. Dabei ist Kerstin Daske kein Neuzugang, sie lief als Kerstin Roth im Sommer in den Hafen der Ehe. Sandkamps Aufgebot mit Beate Koch, Daske, Stephanie Laufer und Kathrin Mischke möchte möglichst mit einem Erfolg aus den Startlöchern kommen.

In der Bezirksoberliga erwartet Aufsteiger TTC Gifhorn den MTV Groß Lafferde. Die Windmühlenstädterinnen bewiesen beim 7:7 gegen Fortuna Oberg ein großes Kämpferherz. Lafferde bügelte den SV Sandkamp II zum Auftakt mit 8:3 ab. TTC-Sprecherin Margrit Eberwein vorsichtig: „Wir gehen erneut von einem schweren Gang aus. Unser Saisonziel bleibt der Klassenerhalt.“

In der Bezirksliga bestreitet der MTV Vollbüttel sein Auftaktmatch gegen die TSG Königslutter. Die Domstädterinnen kanzelten zum Saisonstart die Reserve der Vollbüttelerinnen gleich mal mit 8:1 ab. Vollbüttels Erstvertretung ist daher gewarnt und möchte mit Jennifer Kaufmann, Nicole Prause, Sabine Kirchhoff und Sabine Neumüller dagegenhalten.

vo

Voriger Artikel
Nächster Artikel