Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Saison-Aus für Khelifi?

Eintracht Saison-Aus für Khelifi?

Das ist bitter! Neuzugang Salim Khelifi, erst im Januar aus Lausanne gekommen, wird dem Braunschweiger Fußball-Bundesligisten in dieser Spielzeit womöglich nicht mehr helfen können. Der 20-Jährige hat sich am Sprunggelenk verletzt und fällt wochenlang aus.

Voriger Artikel
Zwei Premieren für Titelträger Gifhorn
Nächster Artikel
Medaillensatz für Lea Dingler

Wird länger fehlen: Neuzugang Salim Khelifi.

Quelle: Photowerk (cc)

Passiert war‘s schon in der Vorwoche, als Khelifi für die Regionalliga-Elf der Eintracht auflief. Bei einem Zweikampf knickte der schweizerische U-21-Nationalspieler mit dem linken Fuß um. „Er hat noch Schmerzen und humpelt“, hatte Trainer Torsten Lieberknecht vor der Partie am Samstag in Nürnberg erklärt. Doch die Diagnose und mit ihr der Schock kam erst gestern: Khelifi hat sich am Syndesmoseband verletzt, wird für einige Wochen fehlen.

Wie lange es am Ende dauert, hängt von der genauen Schwere der Verletzung ab. Kevin Kratz war bei einer ähnlichen Verletzung für über drei Monate weg. Die Saison könnte für Khelifi gelaufen sein. Dabei hält Lieberknecht große Stücke auf das Talent: „Klar hat er noch Luft nach oben, aber er hat angedeutet, welche Qualität er besitzt und dass er eine große Zukunft vor sich hat.“

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel