Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Sailing-Cup: Dora Gomercic gewinnt die Premiere

Segeln Sailing-Cup: Dora Gomercic gewinnt die Premiere

Gelungene Premiere beim WSC Gifhorn: Der Segelclub richtete erstmals die Regatta um den Gifhorn-Sailing-Cup aus.

Voriger Artikel
Platz eins! RSV richtet Halbfinale aus
Nächster Artikel
Gifhorner Vierfachsieg beim Comeback

Erfolgreiche Premiere: Dora Gomercic gewann die Regatta auf dem Tankumsee.

Quelle: Cagla Canidar

Fünf Wettfahrten auf dem Tankumsee verlangten den Nachwuchs-Seglern alles Können und die Kräfte ab. Die letzte „Wettfahrt wurde bei weiter zunehmenden Winden dann gestrichen“, berichtete WSC-Sportwart Ulli Achenbach. Die Premiere kam bei allen Beteiligten gut an, das Orga- und Durchführungsteam um Detlev Peters, Hauke Rüther und Timo Jelden hatte ganze Arbeit geleistet.

Der Sailing Cup 2016 blieb dann beim Veranstalter. Gifhorns Bürgermeister Matthias Nehrlich überreichte ihn an die 13-jährige Dora Gomercic. Finja Imbrock (10) vom WSV Altwarmbüchen ersegelte den zweiten Platz, Doras Bruder (10; WSC) kam auf dem dritten Rang ins Ziel.

Übrigens: Durch ihren Cup-Sieg sicherte sich Gomercic zusätzlich auch den Pokal für die Südniedersachsenmeisterin im Opti B.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn