Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
SVG heute bei heimstarker FSG

Frauenfußball: Landesliga SVG heute bei heimstarker FSG

Keine leichte Nuss für die Landesliga-Fußballerinnen der SV Gifhorn: Am heutigen Samstag (16 Uhr) steht für die SVG die Partie bei der FSG Hattorf/Osterode an - und die Gastgeberinnen haben vor heimischer Kulisse nicht unbedingt Probleme…

Voriger Artikel
Der AZ/WAZ-Fußballkalender
Nächster Artikel
Hinsches Horror-Spiel: „Abgehakt ist es nicht“

Auf nach Osterode: Die SV Gifhorn (M. Joyce Goldbach) will bei der heimstarken FSG einen Zähler holen.

Quelle: Photowerk (cc)

„Der Gegner erscheint recht heimstark, er hat alle bisherigen Zähler zu Hause geholt“, berichtet Gifhorns Coach Mark Winkelmann. Sein Team steht drei Punkte und zwei Plätze besser da als die FSG, die ihre 13 Zähler in acht Heimspielen sammelte. „Tabellenmäßig ist Hattorf mit uns auf Augenhöhe, ähnlich war es bei unserem 3:1-Sieg im Hinspiel“, so Winkelmann. „Ich erwarte eine ausgeglichene und kampfbetonte Partie.“

Und in der wäre Gifhorns Trainer „mit einem Teilerfolg zufrieden“. Personell dürfte es keine Probleme geben. „Es sollten genügend Spielerinnen zur Verfügung stehen“, so Winkelmann vor der Reise nach Osterode.

Voriger Artikel
Nächster Artikel