Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
SVG: Gastgeber erwartet die Nordliga-Konkurrenz

Gewichtheben SVG: Gastgeber erwartet die Nordliga-Konkurrenz

Die Gewichtheben-Nordliga ist heute ab 12 Uhr zu ihrer zweiten Runde in der Sporthalle Bleiche zu Gast. Gastgeber SV Gifhorn freut sich auf je zwei Teams des VFK Hannover und des SC Lüchow sowie den BSC Kenpokan aus Hannover.

Voriger Artikel
Börner: „Es wird komisch“
Nächster Artikel
Wilsche: Top-Abwehr trifft auf zweitbesten Sturm

Für Gifhorn an der Hantel: SVG-Heber Siegfried Braun.

Quelle: Michael Franke

Durch die große Anzahl an Athleten wird in zwei Gruppen gehoben. Die Erste besteht aus rund 13 weiblichen Heberinnen und Jugendlichen und beginnt um 12 Uhr mit dem Wettkampf. „Erfreulicherweise ist hier die Anzahl an Heberinnen in den vergangenen beiden Jahren stark angestiegen“, sagt SVG-Abteilungsleiter Andree Kolschmann.

Die zweite Gruppe bilden die Männer, die ihren Wettkampf ab 14 Uhr bestreiten. Der erste Wettkampftag war übrigens ohne Wertung für die SVG-Heber zu Ende gegangen, da lediglich Kolschmann nach Hannover gereist war. Mit seinen 205 Kilogramm im Zweikampf (90 kg Reißen/115 kg Stoßen) steigerte er sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um zehn Kilo.

„Nach den Ausfällen im Januar stehen jetzt fast alle Athleten wieder zur Verfügung“, freut sich Kolschmann, der gemeinsam mit Ronny Hänsch und Siegfried Braun für Gifhorn an den Start geht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn