Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
SVG: Beim Aufsteiger kribbelt‘s vor dem Start

Basketball-Oberliga der Frauen SVG: Beim Aufsteiger kribbelt‘s vor dem Start

Auf ins Abenteuer Oberliga: Heute (17.30 Uhr, Adam-Riese-Schule) starten die Basketballerinnen der SV Gifhorn mit dem Spiel gegen den SC Langenhagen in die neue Saison. Eine gewisse Anspannung ist nach dem Aufstieg da, doch es kribbelt auch bei der SVG.

Voriger Artikel
Vordorf hat 8:0 „abgehakt“
Nächster Artikel
TSV: Leistung lässt Pahl hoffen

Beste Stimmung vor dem Bezirksoberliga-Start: Die SV Gifhorn mit (h. v. l.) Marie-Theres Schloz, Juliane Axt, Annbritt Hagenah, Bea Niegel, Stefanie Schult, Tanja Bischoff, Ronja Stöter; (v. v. l.) Trainer Maik Czubera, Anke Haubrich, Marie Pressel, Carolin Brendler, Wencke Maschur, Franziska Evers und Doreen Pohlabeln.

Quelle: Michael Uhmeyer

Gifhorns Coach Maik Czubera, der nicht mehr von Christian Wessel (private Gründe) b beschreibt es als „gemischte Gefühle. Vor dem Start habe ich auch ein wenig Bauchschmerzen, aber ich gespannt, was die Saison bringt.“ Bis auf fünf Spielerinnen, die zuvor schon mit dem MTV Gifhorn in der Oberliga aktiv waren, betritt die SVG Neuland.

Bis auf die Mitaufsteiger MTV Wolfenbüttel III und LBG Salzgitter sind die Gegner schwer einzuschätzen, das gilt auch für den ersten Gast Langenhagen. Einen Plan hätte Czubera dennoch schon parat: „Wir versuchen, uns erst einmal auf die Verteidigung zu konzentrieren und daraus das Spiel nach vorn zu machen.“

„Es ist eine ganz andere Liga. Falls wir irgendwann am Tabellenende stehen sollten, dürfen wir nicht die Köpfe hängen lassen, sondern müssen alles als Erfahrung mitnehmen.“

Das Positive: Zwei Teams haben bereits zurückgezogen - möglich, dass es keinen Absteiger gibt. „Ich vermute, dass es so sein wird, aber jetzt will ich noch nichts davon wissen“, so Czubera.

Kader: Juliane Axt, Tanja Bischoff, Ellen Brandt, Danielle Budzinski, Carolin Brendler, Franziska Evers, Amber Gundlach, Annbritt Hagenah, Anke Haubrich, Wencke Maschur, Bea Niegel, Doreen Pohlabeln, Marie Pressel, Sandra Pröve, Gabi Rosemeyer, Marie Schloz, Steffi Schult, Ronja Stöter.

sch

Voriger Artikel
Nächster Artikel