Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
SV Isenbüttel-Gifhorn löst das DM-Ticket

Sportschießen SV Isenbüttel-Gifhorn löst das DM-Ticket

Hannover. Die Sportschützen des SV Isenbüttel-Gifhorn beendeten die Landesverbandsmeisterschaften in Hannover mit guten Ergebnissen. Die Mannschaft mit Manfred Stoyke, Johannes Kraft und Heinz Widdrat kam im Wettbewerb Luftgewehr Auflage Senioren B mit 890 Ringen auf den achten Platz von insgesamt 56 teilnehmenden Mannschaften.

Voriger Artikel
Turbo-Titel für das souveräne Tappenbeck
Nächster Artikel
Beim Kreisjugendtag kracht es nur außerhalb der Halle

Für die DM qualifiziert: Die Mannschaft des SV Isenbüttel-Gifhorn mit (v. l.) Johannes Kraft, Manfred Stoyke und Heinz Widdrat.

Mit diesem Resultat qualifizierte sie sich auch für die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft im Oktober in Dortmund.

In der Einzelwertung Senioren C gingen 162 Schützen an den Start. Hier behauptete sich Stoyke und sicherte sich mit 299 Ringen einen hervorragenden dritten Platz. Aber auch Kraft war mit seinen 296 Ringen und Rang 29 sehr zufrieden.

Widdrat belegte bei den Senioren B den 36. Platz mit 295 Ringen und lag damit im oberen Mittelfeld. Als Einzelschütze startete Heinz Werner Frambach in der Seniorenklasse A, er kam mit 295 Ringen auf Platz 83 von 210 Teilnehmern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn