Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Rühener Ringer räumen richtig ab

Landesmeisterschaften Rühener Ringer räumen richtig ab

Vier Starter, vier Medaillen - die Freistilringer des SV Rühen legten bei den Landesmeisterschaften in Nienburg eine ganz starke Premiere hin. „Damit haben sie alle Erwartungen übertroffen“, jubelte Susanne Schwarz vom SV.

Voriger Artikel
Knallerstart in Knesebeck
Nächster Artikel
5:1! Gamsen fegt Knesebeck weg

Was für eine Premiere! Alle vier Freistilringer des SV Rühen kehrten von den Landesmeisterschaften mit einer Medaille zurück.

Rühens Ringer-Nachwuchs zeigte seine Klasse, für Paul Kuhn (A-Jugend) gab‘s in der Gewichtsklasse bis 54 Kilogramm sogar Gold. Über eine Bronzemedaille durfte sich in derselben Altersklasse Leon Tack (bis 76 kg) freuen, und Josia Röhl (B-Jugend, bis 46 kg) kehrte mit Silber heim. „Ich bin natürlich sehr stolz auf meine Schützlinge“, berichtete Trainer Pascal Krauß. „Endlich hat sich das lange und harte Training bezahlt gemacht.“

Auch für ihn selbst. Denn der Coach ging ebenfalls auf die Matte, wurde in der Gewichtsklasse bis 125 kg Vize-Landesmeister. „Eine super Platzierung“, lobte Schwarz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn