Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Rötgesbüttels Held heißt Holeschovsky

Fußball: Voets-Cup Rötgesbüttels Held heißt Holeschovsky

Kreisliga-Nachrücker Rötgesbüttel ist in guter Frühform! Beim Voets-Cup auf der Sportwoche des VfB Gravenhorst blieben die VfL-Fußballer am Finaltag ohne Gegentor. Nach dem 2:0-Sieg in der Vorschlussrunde gegen den VfL Wettmershagen (2. Kreisklasse GF 2) bezwangen sie im Endspiel den TSV Hillerse II aus der 1. Kreisklasse GF 2 ebenfalls mit 2:0.

Voriger Artikel
Sieg für MTV Gifhorn, Niederlage für Platendorf
Nächster Artikel
4:1! TSV Hillerse holt den Weitzel-Pokal

Das sieht nach Party aus: Der VfR-Kapitän hatte gut zu tragen.

Quelle: Photowerk (mpu)

Der Sieggarant im Finale war Maurice Holeschovsky, der beide Treffer gegen Hillerse II, das sich zuvor knapp mit 3:2 gegen den SV Wedes-Wedel (2. Kreisklasse GF 2) durchgesetzt hatte, beisteuerte und den Kreisliga-Aufsteiger so zum verdienten Turniererfolg schoss. „Die Jungs haben gezeigt, dass sie in der Vorbereitung im Soll liegen, sie haben überzeugt“, so Rötgesbüttels Trainer Jörg Kronhardt, der nicht nur sein Team lobte: „Insgesamt war es ein gutes Turnier.“ Kronhardts Mannschaft durfte sich neben dem Titelgewinn auch über 200 Euro Preisgeld freuen.

Im Spiel um Platz drei setzte sich Wedes-Wedel klar und deutlich mit 6:0 gegen Staffelkonkurrent Wettmershagen durch. „Das war beeindruckend. Aber man hat gemerkt, dass Wettmershagen noch nicht lange im Training steht“, sagte Gravenhorsts Vorsitzender Sebastian Ipkendanz, der ein positives Cup- und Sportwochen-Fazit zog: „Wir haben ein gutes Turnier mit einem verdienten Sieger gesehen. Das Feedback sowie die Resonanz waren gut“, freute sich Ipkendanz. „Bei solchen Vorbereitungsturnieren ist auch wichtig, dass sich niemand verletzt - das ist zum Glück so eingetroffen.“

Übrigens: Der VfB stellt ab kommender Saison eine neue Zweitvertretung, die auf der Sportwoche gegen den VfL Rötgesbüttel II (5:2) ihr erstes offizielles Spiel absolvierte.

mäk

Voriger Artikel
Nächster Artikel