Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Remis in Reislingen: Bier mit Doppelpack

Fußball-Bezirksliga Remis in Reislingen: Bier mit Doppelpack

Für den SV Reislingen/Neuhaus und Coach Bodo Rabsahl war‘s „eine gefühlte Niederlage“: Gegen den SV Sprakensehl gab‘s in der Fußball-Bezirksliga nur ein 2:2 (0:0), Startelf-Rückkehrer Waldemar Bier bescherte den Gästen mit seinem zweiten Tor spät einen Punkt.

Voriger Artikel
Hinsches Horror-Spiel
Nächster Artikel
0:3! Der MTV ist abgestiegen

Punkteteilung beim SVR: Während sich die Reislinger (l. Paul Krein, M. Tom Thies) über das 2:2 ärgerten, freute sich der SV Sprakensehl (r. Stefanos Bouglas) über neues Selbstvertrauen.

Quelle: Britta Schulze

Beide Teams vergaben auf dem holprigen Geläuf zunächst großzügig ihre Chancen. So etwa SVR-Stürmer Paul Krein, der den Ball aus drei Metern über die Querlatte schoss. Die Gäste hatten aber auch Pech, Ole Hildebrandt musste nach einem Foul mit einer Knieverletzung früh raus.

Nach der Pause kam der SVS mit den starken Sechsern Michael Lüning und Stefanos Bouglas druckvoll aus der Kabine und läutete eine spannende zweite Hälfte ein. Reislingen ging zwar zweimal in Führung, doch Bier schlug zweimal zurück. Beim späten 2:2 gab‘s Schützenhilfe von SVR-Keeper Linus Eichenberg, der fahrlässig einen Ball vertändelte - sehr ärgerlich für Reislingen.

Sprakensehl konnte den Sieg trotz Überzahl nach dem Platzverweis für Dario Alaimo nicht mehr herauskitzeln, doch Trainer Rouven Lütke lobte: „Das Unentschieden ist mehr als verdient.“ Und auch Bier war zufrieden: „Das Spiel wird uns Selbstvertrauen geben.“

SVR : Eichenberg - Cyrys, B. Stiller, Eichler, Löwner - Alaimo, Thies - Krüger, Cichy (82. Ballschuh), Busse (68. D. Lauriola) - P. Krein.
SVS : Schnaase - Hildebrandt (17. Zeqiri), Simon, Linne, Glassmann - Lüning, Bouglas - O. Gülabi, Laeseke (63. Obsitos), B. Gülabi - Bier.
Tore : 1:0 (62.) Busse, 1:1 (74.) Bier, 2:1 (77.) Krüger, 2:2 (86.) Bier.
Gelb-Rot: Alaimo (SVR/83.).

msc

Voriger Artikel
Nächster Artikel