Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Redeker verpasst Top-Ten nur knapp

Sommerbiathlon - EM Redeker verpasst Top-Ten nur knapp

Die Spitzenpositionen blieben Hendrik Berner (Gifhorn) und Hendrik Redeker (Jembke) bei der Sommerbiathlon-EM im italienischen Martell versagt, trotzdem war‘s für das deutsche Junioren-Duo ein unvergessliches Erlebnis in 1700 Meter Höhe.

Voriger Artikel
Wer jubelt bei der Premiere?
Nächster Artikel
0:2! Vorsfelde verliert das Finale

Bei der EM dabei: Der Gifhorner Hendrik Berner (l.) und der Jembker Hendrik Redeker vertraten die deutschen Farben im italienischen Martell.

„Im Vergleich zu unseren Wettkampfstätten in eher niedrig gelegenen Regionen ist das Laufen in dieser Höhe ein gewaltiger Unterschied“, berichtete Berner, der ehrlich zugab: „Damit bin ich nicht klargekommen.“

Der Gifhorner hatte sich eine Top-Ten-Platzierung gewünscht, musste seine Hoffnungen aber nach vier Fehlern im Liegend- und zwei im Stehendschießen begraben, landete auf Platz 24. Wesentlich besser lief es hier für Redeker („Ich bin mit der Höhe gut zurechtgekommen“), der sich jeweils nur einen Fehlschuss erlaubte und als Elfter die Top-Ten nur knapp verpasste.

In der Verfolgung führte dann wechselhaftes Wetter zu vielen Schießfehlern bei den Starten – auch bei Redeker, der Platz 17 erreichte, und Berner (22.).

ums

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.