Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
RV Moorhof holt Samtgemeinde-Titel

Reiten RV Moorhof holt Samtgemeinde-Titel

Isenbüttel. Der RV Moorhof freute sich beim WBO-Turnier in Isenbüttel bei schönstem Wetter über 140 Teilnehmer mit 193 Starts in acht Reitprüfungen.

Voriger Artikel
Raus aus dem Liga-Alltag:Wahrenholz fordert Hillerse
Nächster Artikel
Gifhorn will beim eigenen Spiegelbild Punkte holen

Samtgemeindesieger: (v. l.) Linnea Laske, Jan Papenfuß, Maren Priebe, Svenja Schulz und Michaela Plath vom RV Moorhof.

Zum Auftakt war die A-Dressur auch die Wertungsprüfung für die Samtgemeindemeisterschaft. Im A-Springen ging es ebenfalls um den Titel des Samtgemeindemeisters. Die Pokale blieben im Verein. In der Dressur verteidigte Westman seinen Titel mit seiner Reiterin Maren Priebe. Linnea Laske ritt mit Quentin auf Platz zwei und Jan Papenfuß mit Dahlia auf Rang drei. Im Springen verteidigten Svenja Schulz und Dents du Midi ihren Titel. Michaela Plath holte sich auf My Bellini den zweiten Platz.

Da im L-Springen von 14 genannten Reitern nur acht an den Start gingen, beschloss der Veranstalter, alle Reiter und Pferdpaare zu platzieren. Am Mannschaftsspringen der Klasse A nahmen drei Mannschaften mit je vier Reitern teil. Auch hier nahm der Gastgeber die goldenen Schleifen für den ersten Rang entgegen, geritten für den RV Moorhof sind Markus Braunisch auf Checker in the Sky, Svenja Schulz auf Dents du Midi, Malin Zierenberg auf Top Tip Top und Michaela Plath mit My Bellini.

So endete ein toller und erfolgreicher Turniertag. Der Dank des Veranstalters geht auch an die fleißigen Helfer, die über Wochen die Anlage vorbereitet hatten.

Reitergebnisse

A-Dressur: 1. Maren Priebe (Westman), 2. Julia Block (Lolek), 3. Maya Baumann (Concent J).  E-Dressur: 1. Maya Baumann (Concent J), 2. Chiara Maria Probst (Shirley Mc Lane), 3. Julia Block (Lolek).

Reiterwettbewerb, 1. Abteilung: 1. Finja Hilfiker, 2. Liam Bendix Köhler, 3. Sophie Reinert; 2. Abt.: 1. Louisa Bartram, 2. Paulina Plate, 3. Lena Brosch;  3. Abt.: 1. Paula Holtel, 2. Svea Heck, 3. Angelique Bär; 4. Abt.: 1. Emelie Huber, 2. Mia-Sophie Düsterhöft, 3. Sharleen Amy Fox. Schulreiterwettbewerb, 1. Abt.: 1. Kyra Angermann, 2. Kimberley Weinz, 3. Julia van der Berge; 2. Abt.: 1. Emma Plath, 2. Poppy Hübbert, 3. Caroline Böhm; 3. Abt.: 1. Luca Kovacs, 2. Lysanne Barz, 3. Jazmin Kovacs; 4. Abt.: 1. Lea Bannow, 2. Nele Traichel, 3. Nina Sendzik. Führzügel, 1. Abt.: 1. Stina Kunze, 2. Ian Maik Stappmann, 3. Emely Neuwirt; 2. Abt.: 1. Charlotte Krüger, 2. Lina Siemon, 3. Nina Sendzik. E-Springen: 1. Nina Böker (Bach Sheitan), 2. Kathleen Bruch (Joy Forever), 3. Sarah Füllgrabe (Golden Leroy).

A-Springen: 1. Greta Böhm (Emma), 2. Malin Zierenberg (Top Tip Top), 3. Chiara Maria Probst (Campina). L-Springen: 1. Johanna Melzian (Alice), 2. Rebekka Wolf (Playboy), 3. Lena Oelmann (Casscardia). Mannschaftsspringen Klasse A: 1. RV Moorhof: Markus Braunisch (Checker in the Sky), Malin Zierenberg (Top Tip Top), Michaela Plath (My Bellini), Svenja Schulz (Dents du Midi), 2. HFT: Maximilian Meyer (Donnerwetter), Sarah Franziska Mayer (Aragon), Ralf Kinkatz (Quintina), Ellen Tanderding (Davinio), 3. Gifhorn-Winkel: Hanna Kazmierczak (Cassaro), Fenja Barth (Suddenly), Sina Neubauer (Pomona), Lea Köhler (Quick Capitol S.S.)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn