Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
RSV-Talente räumen ab

Kunstradfahren RSV-Talente räumen ab

Die Erwartungen waren hoch - doch die Kunstradfahr-Talente des RSV Löwe Gifhorn erfüllten sie nicht nur. „Wir haben sie sogar übertroffen“, so der RSV-Vorsitzende Andre Komnick strahlend. Beim 24. Bezirkspokal in Gieboldehausen gab‘s neun Podestplätze.

Voriger Artikel
„Bärenkräfte“ werfen Breitbarth
Nächster Artikel
Anna Klasen: Erfolgreiche Rückkehr

Abgeräumt: Die RSV-Talente präsentieren stolz ihre Pokale.

In fünf Disziplinen gingen Gifhornerinnen an den Start, und in allen fünf holten sie sich nicht nur den ersten Rnag, sondern belegten dabei auch weitere Podiumsplätze.

Für die Überraschung des Tages sorgten Isabell von Possel (U 11) und Luisa Geisler (U 13). „Beide konnten sich durch eine gute Kür vorkämpfen. So wurde Isabell noch Zweite und Luisa Dritte“, freute sich der RSV-Vorsitzende. Mit diesen Ergebnissen und sieben persönlichen Bestleistungen ging‘s auf den Heimweg.

Im November werden dann mit dem Juniorcup und dem Winterpokal zwei landesweit ausgeschriebene Wettkämpfe folgen, die vom RSV ausgerichtet werden.

RSV-Ergebnisse - 1er-Kunstfahren, U 15: 1. Felipa Hirt; U 13: 1. Hannah Schütz, 2. Mona Komnick, 3. Luisa Geisler; U 11: 1. Paula Busse, 2. Isabell von Possel; U 9: 1. Hannah Hermann. 2er-Kunstfahren, U 15: 1. Hirt/Schütz, 2. Komnick/Busse.

Voriger Artikel
Nächster Artikel