Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
RSC: Auftakt nach Maß

Snooker RSC: Auftakt nach Maß

Einen Auftakt nach Maß erwischten die Snookerspieler des RSC Gifhorn beim Start in die neue Saison: Die Erstvertretung siegte in der Oberliga bei BS Braunschweig mit 5:3, das Verbandsligateam bezwang den BSC Harlingerode mit 6:2.

Voriger Artikel
Neuhaus II: Maier als neue Hoffnungsträgerin
Nächster Artikel
Redeker und Junioren mit Medaillen-Chancen

Erfolgreicher Start: Jan Müller und der RSC Gifhorn I.

In der Oberliga steuerten Jonas Sprengel und Jan Müller jeweils zwei Einzelerfolge bei, legten damit den Grundstein für den Auftaktsieg. Olaf Meinicke konnte ebenfalls einen Sieg zum Erfolg beitragen. Und der macht Mut. „Wir wollen schließlich wieder die Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga erreichen“, sagt RSC-Pressewart Erik Priebe zu den Zielen.

Eine Liga tiefer fiel der Sieg der zweiten Mannschaft im heimischen Snooker Pub noch höher aus. Beim 6:2 gegen Harlingerode waren Norbert Schmidt, Lars Bauder und Michael Minuth mit jeweils zwei Einzelsiegen die Garanten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel