Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Quali: Gefeller verliert das Finale

Tennis Quali: Gefeller verliert das Finale

Während die Hankensbüttelerin Anna Klasen dank einer Wildcard bereits im Hauptfeld des ITF-Tennis-Turniers in Braunschweig steht, mussten ihre Schwester Charlotte und die Wesendorferin Kim Janine Gefeller bei den Women‘s Open in die Qualifikations-Mühle - mit unterschiedlichem Erfolg.

Voriger Artikel
DM: Vordorfs Lorek holt Bronze
Nächster Artikel
Wahnsinn! Lenz mit drei Spielen am Stück

Aus im Quali-Finale: Die Wesendorferin Kim Janine Gefeller unterlag in Braunschweig.

Quelle: Photowerk (mf)

Für Gefeller kam am Montag im Quali-Finale gegen Tamara Korpatsch (Ratingen) mit 1:6, 1:6 das Aus. „Sie ist einfach zu gut“, so die Wesendorferin, die aufgrund ihrer vorangegangenen Siege gegen Tanja Winkler (Waldau/6:2, 6:1) und die Chinesin Xiuyuan Li (6:1, 6:3) trotzdem zufrieden mit ihrem Auftritt in Braunschweig war.

Charlotte Klasen, die dank eines Freiloses ein Qualispiel weniger als Gefeller bestreiten musste, schaffte es ins Hauptfeld. Nach einem 6:3, 6:1 gegen Katharina Hobgarski (Homburg) ging‘s am Montag im Quali-Finale gegen die Tschechin Martina Pradova. Hier gab‘s bis zum 4:4 nur Breaks, dann brachte die Hankensbüttelerin als Erste ihren Aufschlag durch und holte sich durch ein weiteres Break den ersten Satz. Im zweiten Durchgang machte sie dann kurzen Prozess - 6:4, 6:0.

Voriger Artikel
Nächster Artikel