Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Premiere beim 6:2! Gifhorn holt alle Einzel

Badminton - 2. Liga Premiere beim 6:2! Gifhorn holt alle Einzel

Starke Top-Doppel, eine kämpferische Gitte Köhler und ein unbezwingbares Herren-Trio! Der BV Gifhorn hat sich vor einer tollen Kulisse mit einem 6:2 gegen BW Wittorf aus der Hinrunde der 2. Badminton-Bundesliga verabschiedet.

Voriger Artikel
Wintgen trifft: Rothemühle stößt Wittingen vom Thron
Nächster Artikel
Per Elfer: Hoffart baut MTV-Serie aus

Das 3:1! Gitte Köhler gewann in dieser Saison erstmals für Gifhorn ein Damen-Einzel.

Quelle: Photowerk (sp)

Gifhorn war nach dem 3:5 vom Vortag auf den letzten Nichtabstiegsplatz abgerutscht, konterte aber sofort „gegen einen direkten Konkurrenten von unten“, wie BVG-Coach Hans Werner Niesner betonte. Auch weil die Auftaktdoppel zündeten. Maurice Niesner/Till Zander machten es zwar spannend, hatten ihr Match (22:20, 22:20) aber im Griff. „Wir konnten immer wieder nachlegen“, so Maurice Niesner.

Da auch Köhler/Stasa Poznanovic gewannen, ging‘s endlich wieder mit einem Vorsprung in die restlichen Matches. Die Pleiten im zweiten Herren-Doppel und später im Mixed? Egal, weil der BVG alle Einzel gewann!

Köhler machte den Anfang, Robert Hinsche setzte den Schlusspunkt: Für beide waren es die Siegpremieren im Einzel. „Ich habe mir das Spielfeld selbst klein gemacht, die Bälle lieber zwei Meter ins Feld gespielt“, berichtete Doppel-Spezialistin Köhler, wie sie ihr Match noch umbog. Hinsche sah man an, wie sehr ihn dieser Erfolg befreite: „Von mir ist ein Brocken abgefallen.“

Zuvor hatte der Inder Arvind Bhat den Polen Rafal Hawel beim 21:4, 21:17 vor allem im ersten Satz eingeatmet: „Ich wusste, dass er mich in Sicherheit wiegen wollte. Deshalb konnte er mich im zweiten Satz nicht überraschen.“ Und dass ausgerechnet Kalle Koljonen danach den entscheidenden fünften Punkt holte, passte. Der unbesiegte Finne lobte Coach Niesner: „Er hat mich immer wieder ans Netz getrieben. Das war entscheidend!“

ums

Voriger Artikel
Nächster Artikel