Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Premiere: Leiferde holt drei Titel

Schießen Premiere: Leiferde holt drei Titel

Premiere: Der Kreisschützenverband Gifhorn richtete erstmals für die jüngsten seiner rund 8800 Mitglieder Kreisverbandsmeisterschaften mit dem Gewehr-Simulator aus. 20 Kinder aus acht Vereinen nahmen daran teil, der SV Leiferde war mit drei Titeln erfolgreichster Klub.

Voriger Artikel
Kästorf: Starker Test gegen Kacar und Co.
Nächster Artikel
Rühen: Verjüngungskur

Glückliche Sieger: Jugendleiter Jörg Tiede (h. v. l.), Schießsportleiter Gerhard Byzio und Trainer Jörg Stabel mit den Titelträgern.

Durchgeführt wurde der Rundenwettkampf auf dem Schießstand im Gifhorner Schützenheim. „Wir bedanken uns beim BSK und auch beim USK für die Unterstützung“, so Kreisjugendleiter Jörg Tiede, der mit Gerhard Byzio (Jugend-Schießsportleiter) und Jugendtrainer Jörg Stabel die Siegerehrung vornahm. Teilnahmeberechtigt waren Kinder unter zwölf Jahren, die den Wettbewerb mit dem Gewehr-Simulator im Anschlag stehend aufgelegt absolvierten. Tiede: „Die Mädchen und Jungen können mit diesem Sportgerät ihre Konzentrationsfähigkeit und körperliche Ruhe trainieren.“

Ergebnisse - Jungen, Jahrgang 2002: 1. Henrik Kowalewski (SV Leiferde), 132,8 Ringe; 2. Cedric Reich (SV Westerbeck), 115,7; 3. Jason Lipari (SV Wedelheine/Wedesbüttel), 112,8. Jg. 2003: 1. Maximilian Meier (USK Gifhorn), 151,7; 2. Henrik Buchheister (SV Triangel), 134,6. Jg. 2004: 1. Jarrod Dannheim (SV Leiferde), 102,0. Jg. 2006: 1. Torben Dannheim (SV Leiferde), 117,9. Mädchen, Jg. 2002: 1. Friederike Grocholewski (SV Wasbüttel), 153,8. Jg. 2003: 1. Shirin Sophie Glaser (SV Müden-Dieckhorst), 163,2; 2. Vivien Haugwitz (SV Westerbeck), 159,8; 3. Pia Vanessa Tepper (SV Grußendorf), 159,3. Jg. 2004: 1. Antonia Gessel (USK Gifhorn), 152,4; 2. Hannah Alexy (SV Westerbeck), 147,8; 3. Kim Julie Fröhlich (SV Wedelheine/W.), 142,3. Mannschaft: 1. SV Westerbeck (Alexy, Haugwitz, Reich), 423,3; 2. SV Leiferde (Kowalewski, Jette Mihatsch, Charleen Steinecke), 404,9; 3. SV Wedelheine/Wedesbüttel (Fröhlich, Vanessa Melina Kuhn, Lipari), 344,0.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.