Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Potthast, Kohrs und Neuhaus siegen

Gifhorner Automobil-Slalom Potthast, Kohrs und Neuhaus siegen

Im Vorjahr hatte der Gifhorner Automobil-Slalom nach mehr als vier Jahrzehnten sein Comeback gefeiert, damals in Wesendorf. Diesmal fanden die sechste und siebte Auflage auf dem ehemaligen BGS-Gelände statt. Ausrichter AC Gifhorn zog ein positives Fazit - auch, weil die Resultate der eigenen Piloten stimmten.

Voriger Artikel
Jetzt startet die Saison richtig
Nächster Artikel
Fürste: Bestzeit und Premiere nach Aufwärmen mit dem Rad

Positives Fazit: Ausrichter AC Gifhorn holte beim Automobil-Slalom im Toyota Starlet unter anderem den Mannschaftspokal.

Gifhorn. 48 Fahrer wagten sich in sieben verschiedenen Klassen auf den 620 Meter langen Parcours, um Punkte für den Welfenpokal, die Stadtmeisterschaft Hannover und die ADAC-Meisterschaft Niedersachsen/Sachen-Anhalt zu sammeln. AC-Sportleiter Daniel Brusch: „Wer die schnelle und anspruchsvolle Strecke ohne Pylonen-Fehler geschafft hat, lag sehr weit vorn.“

Das gelang auch einigen Lokalmatadoren im Toyota Starlet. AC-Pilot Jan Potthast gewann nach den beiden Wertungsläufen in der Klasse 1a, Max Neuhaus und Felix Kohrs hatten in der Klasse 2a gemeinsam die Nase vorn. Der Mannschaftspokal ging ebenfalls an den Veranstalter.

Doch auch zwei weitere Fahrer aus dem Landkreis jubelten: der Gifhorner Stefan Quante (Klasse 1b) und Eric Brée (ASC Osloß/Klasse 3b).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.