Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Pokal: Zwei Titel für die SV Gifhorn und Müden

Jugendfußball Pokal: Zwei Titel für die SV Gifhorn und Müden

Drei Tage erstklassigen Jugendfußball gab’s in Seershausen zu sehen: Auf der Anlage des TuS ermittelten die Talente des NFV-Kreises Gifhorn ihre Pokalsieger. Die erfolgreichsten Vereine waren der TuS Müden-Dieckhorst und die SV Gifhorn (je zwei Titel).

Eine klare Sache war das Finale der ältesten Nachwuchskicker: Die Müdener A-Jugend schlug den SV Calberlah mit 7:2. Den zweiten TuS-Erfolg fuhr die E-Jugend ein (4:2 gegen MTV Gifhorn). Während auch die F-Jugend der SV Gifhorn souverän siegte (3:0 gegen den SV Groß Oesingen), bewies die B-Jugend der Eyßelheider ihre Nervenstärke. Gegen den Stadtrivalen MTV II gewann die SVG 6:4 nach Elfmeterschießen.

Ebenfalls vom Elfmeterpunkt wurde das Endspiel der C-Jugend entschieden. Die JSG Okertal setzte sich in einem wahren Krimi mit 10:9 gegen den SV Westerbeck durch. Den deutlichsten Erfolg der Pokaltage feierte die D-Jugend des SV Tülau/Voitze, die den TSV Rothemühle/ Okertal mit 12:1 abfertigte.

Über einen Cupsieg freuten sich auch die 7er-D-Jugend der SV Meinersen (7:2 gegen SV Groß Oesingen), die e-Jugend des TuS Neudorf-Platendorf (5:3 gegen MTV Gifhorn) und die f-Jugend des MTV Gifhorn (4:1 gegen SV Groß Schwülper/Okertal).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.