Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Platendorf: Nur ein Punkt im Kellerduell gegen Gitter

Fußball-Landesliga Platendorf: Nur ein Punkt im Kellerduell gegen Gitter

Der TuS Neudorf-Platendorf hat gestern Nehmer-Qualitäten bewiesen: Im Kellerduell gegen den SC Gitter musste der Fußball-Landesligist drei Rückschläge einstecken, holte aber noch ein 2:2 (0:1) heraus. Doch ganz zufrieden sein konnten die Gastgeber nicht, denn es war mehr drin gewesen.

Voriger Artikel
Reitertag in Altendorf
Nächster Artikel
Duell der Sieglosen: Mörse in Wasbüttel

Es war mehr drin: Doch immerhin erkämpfte Platendorf (vorn l. Marcel Hoffmann, h. Marvin Lippke) im Kellerduell ein 2:2.

Quelle: Sebastian Preuß

Los ging‘s schlecht: Die Platendorfer waren zu Beginn noch nicht wach und fingen sich früh das 0:1. Danach waren sie zwar spielbestimmend, doch erst in der 33. Minute hatte Florian Gahrmann den Ausgleich auf dem Fuß. Gitters Torhüter parierte aber glänzend. „Den hat er Weltklasse gehalten“, lobte TuS-Coach Ralf Schmidt.

Nach der Pause war der Keeper bei Vitali Kasts Kopfball jedoch machtlos. Doch nur kurze Zeit später folgte der zweite Rückschlag für Platendorf: Enes Erciyas sah Rot. „Ein Spieler von Gitter lag am Boden, ich wollte nur den Ball rausschießen“, so Erciyas. Der Referee wertete es als Nachtreten.

Doch durch den Platzverweis waren die Gastgeber erst richtig motiviert. Den ansonsten harmlosen Gästen gelang zwar die erneute Führung, Chance um Chance hatte aber Platendorf. Der nach vorn aufgerückte Verteidiger Friedrich Klasen erzielte nach Kopfball-Verlängerung von Eduard Litau immerhin noch das 2:2. „Der Punkt ist gut für die Moral. Wir haben allerdings zwei Zähler verschenkt“, sagte Schmidt. „Dennoch ziehe ich vor der Leistung des Teams den Hut.“

TuS: Erbe - Hoffmann, Klasen, T. Meyer (80. Litau), F. Meyer - Noeske, Lippke - B. Gülabi (74. Schuster), Erciyas, Kast - Gahrmann.
Tore: 0:1 (5.) Roderburg, 1:1 (60.) Kast, 1:2 (83.) Schneider, 2:2 (87.) Klasen.
Rot: Erciyas (TuS/61.).

tg/sch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball-Landesliga
Da ist der erste Sieg: Dennis Carusone (l.) und Fallersleben besiegten den BSC Acosta gestern Abend mit 3:2.

Da ist endlich der erste Sieg - wenn auch mit freundlicher Unterstützung des Gegners! Gestern Abend halfen dem VfB Fallersleben in der Fußball-Landesliga zwei Eigentore beim 3:2 (2:1) gegen den BSC Acosta.

mehr