Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Platendorf: Neue Abwehr steht bei 0:0 felsenfest

Fußball-Landesliga Platendorf: Neue Abwehr steht bei 0:0 felsenfest

Torloses Remis in der Fußall-Landesliga: Der TuS Neudorf-Platendorf ließ beim BSC Acosta hinten nichts anbrennen, kam beim 0:0 aber auch in der Offensive nicht zum gewünschten Erfolg. Dennoch war TuS-Coach Ralf Schmidt zufrieden.

Voriger Artikel
Als Erster aufs Altstadtfest: SVG schlägt Didderse 4:1
Nächster Artikel
Calberlah belohnt sich nicht

Kaum Probleme in der Defensive: Die umgebaute Platendorfer Viererkette um Marvin Lippke (M.) hielt dicht.

Quelle: Photowerk (cc)

Denn die Platendorfer reisten mit einer völlig neuen Viererkette nach Braunschweig - und die entwickelte sich zu einem richtigen Bollwerk. Marcel Hoffmann, Marvin Lippke, Vitali Kast und Hauke Düsel schmissen hinten den Laden und ersetzten unter anderem den erkrankten Defensivboss Harry Pufal. „Das haben die Jungs hinten drin richtig geil gemacht“, attestierte Schmidt. Acosta hatte lange keine klare Chance, Platendorf stand kompakt und setzte immer wieder einzelne Nadelstiche nach vorn. Etwas Zählbares ergab sich aber in der ersten Hälfte nicht.

Nach der Pause wurde das TuS-Spiel dynamischer, gute Kombinationen über das Mittelfeld brachten nun auch erste Hochkaräter ein: Zweimal setzte sich Florian Gahrmann gut in Szene, der Stürmer scheiterte aber an BSC-Keeper Sascha Öhmigen. Auch Christian Jansen fehlte bei einem Abschluss das Glück, als er das Leder gut in Richtung Tor bugsierte, dort aber ein Acosta-Verteidiger noch kurz vor der Linie rettete.

Beinahe wären die Platendorfer allerdings noch für das Auslassen ihrer Möglichkeiten bestraft worden: Kurz vor dem Abpfiff jagte ein Braunschweiger Stürmer den Ball aus kürzester Distanz über das TuS-Gehäuse.

Schmidt konnte sich aber trotz des Unentschiedens freuen: „Ich bin wirklich stolz auf die Jungs, das sah alles sehr stark nach Fußball aus, was wir gespielt haben.“

TuS: Strübing - Hoffmann, Lippke, Kast, Düsel - Noeske, Laffert, Jansen (58. Aydemir), Schuster - Erciyas (85. Schrader), Gahrmann.

Tore: keine.

msc

Voriger Artikel
Nächster Artikel