Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Platendorf: Gibt‘s wieder ein „Radau-Spiel“ gegen Vorsfelde?

Fußball-Landesliga Platendorf: Gibt‘s wieder ein „Radau-Spiel“ gegen Vorsfelde?

Das sollte dem TuS doch Mut machen! In der vergangenen Saison holte Neudorf-Platendorf vier wichtige Zähler für den Klassenerhalt in der Fußball-Landesliga gegen Vorsfelde. Am Sonntag ist der SSV wieder in Platendorf zu Gast und die Platendorfer zeigen sich nach dem 1:5-Schock vom vergangenen Wochenende gut erholt.

Voriger Artikel
Fünf-Tore-Mann Engelhardt ist Spieler der Woche
Nächster Artikel
Der AZ/WAZ-Fußballkalender

Nächstes Derby für Vorsfelde: Christian Brilz (l.) und der SSV gastieren am Sonntag bei Vitali Kasts Platendorfern.

Quelle: Sebastian Preuß

Platendorfs Coach Ralf Schmidt erklärt, warum: „Wir haben gegen Acosta in den ersten 60 Minuten sehr, sehr guten Fußball gespielt - deshalb war‘s im ersten Moment zwar unheimlich bitter. Aber die Leistung spornt an, daran müssen wir uns jetzt erinnern und dann sind wir auch gegen den SSV absolut nicht chancenlos.“

Das hat der TuS bereits in der vergangenen Saison bewiesen: In Vorsfelde gab‘s ein 0:0, auf eigenem Platz sogar einen 5:2-Erfolg. „Das war ein Spiel!“, gerät Schmidt ins Schwärmen. „Da haben wir richtig Radau gemacht.“ Und er hätte nichts dagegen, wenn seine Jungs das nun wiederholen würden. Er weiß aber: „Die Vorsfelder sind in diesem Jahr noch etwas stärker. Sie sind wahrscheinlich einfach noch abgebrühter geworden. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass sie am Ende der Saison mit einigen anderen Mannschaften hinter dem FC Braunschweig Süd um Platz zwei spielen werden.“

Daher geht‘s für den TuS vor allem darum, sicher zu stehen. Bitter: Tim Meyer ist Gelb-Rot-gesperrt. Für ihn wird wohl Friedrich Klasen wieder in der Abwehr spielen, Niklas Noeske Klasen auf der Sechs ersetzen. Schmidt: „So muss ich am wenigsten verändern, wobei mir ‚Fritz‘ im Mittelfeld auch sehr gut gefallen hat. So waren wir nach vorn präsenter.“

tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball-Landesliga
Schritt nach vorn machen: Karim Benaissa und Vorsfelde.

Dass die Tabellenplatzierung nicht an allererster Stelle steht, betont André Bischoff immer wieder. Wichtiger sei dem Coach des Vorsfelder Fußball-Landesligisten die Entwicklung. Beim TuS Neudorf-Platendorf hat der SSV nun die Chance, zu zeigen, dass er da einen Schritt nach vorn gemacht hat.

mehr