Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Perfekt! Pratama zum BV Gifhorn

Badminton-Bundesliga Perfekt! Pratama zum BV Gifhorn

Perfekt: Badminton-Bundesligist BV Gifhorn hat Yoga Pratama (Indonesien) verpflichtet und die Baustelle im Herren-Bereich geschlossen! BV-Trainer Hans Werner Niesner bestätigte gestern den AZ/WAZ-Bericht: „Am 1. August steigt Yoga in den Flieger. Wir freuen uns auf ihn!“

Voriger Artikel
TC Grün-Weiß: Erfolg der Damen ist für Gifhorn 300 Kilometer wert
Nächster Artikel
STV startet mit Laufeinheit, Riesenlob für Mathias Röhrs

Da kann der Trainer strahlen: Hans Werner Niesner freut sich über den gelungenen Transfercoup. Der Indonesier Yoga Pratama (kl. Bild) landet am 1. August in Deutschland.

Der TSV Trittau hatte den Deal mit Pratama (22) und dessen Landsmann Ary Trisnanto (20) eingefädelt, darf aber nur einen nichteuropäischen Spieler einsetzen. Ein Indonesier auf Vereinssuche? Das bekam Gifhorns Badminton-Ass Maurice Niesner mit. „Er ist in Trittau auch Trainer. Da waren die Kontakte schnell geknüpft“, freut sich Vater Niesner über den Transfercoup.

Und auch wenn Pratama in der Weltrangliste derzeit einige Plätze schlechter notiert ist als sein Landsmann, ist sich Gifhorns Trainer sicher: „Yoga ist der bessere von beiden. Und er kann uns auch im Doppel helfen.“ Bereits vorm Bundesliga-Start wird Maurice Niesner mit Pratama auf einer DBV-Rangliste in dieser Disziplin spielen.

Leben werden Trisnanto und Pratama übrigens im Haus von Trittaus Klubsprecherin Sabina Persson. „So fällt das Einleben leichter. In Trittau wird Yoga auch mit Maurice trainieren. Den Auto-Transfer zu den Spielen in Gifhorn kann Maurice auch übernehmen“, erklärt der BVG-Trainer.

Pratama wird einen Deutschkurs besuchen, hat ein Visum bis Ende des Jahres. Niesner: „Aber ich bin mir sicher, dass es verlängert wird und er uns die gesamte Saison helfen kann.“

ums

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.