Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Partien beim HSV und in Didderse auf der Kippe

Fußball-Bezirksliga Partien beim HSV und in Didderse auf der Kippe

Zum Jahresabschluss soll es laut Spielplan in der Fußball-Bezirksliga noch einmal zu einem Kellerkracher zwischen dem SSV Didderse und dem SV Sprakensehl kommen. Außerdem hofft der Helmstedter SV gegen den MTV Wasbüttel, den Abstand auf die Abstiegsränge zu vergrößern. Doch momentan sieht’s so aus, als ob beide Partien ausfallen werden.

Voriger Artikel
MTV: Pleiten-Serie soll Samstag ein Ende haben
Nächster Artikel
Kästorfs Spiel findet nicht statt

Ausfall statt Einsatz? Die Austragung der Partie des SSV Didderse (r.) gegen den SV Sprakensehl ist stark gefährdet.

Quelle: Photowerk (sp)

Helmstedter SV - MTV Wasbüttel (Samstag, 14 Uhr). Die Hausherren wollen unbedingt spielen. „Doch sind wir mal ehrlich: Wir wissen genau, wie anfällig unser Platz für solche Witterungsbedingungen ist. Wir haben die Woche schon im Soccerpark trainiert, weil es bei uns nicht ging“, so HSV-Coach José Salguero, der - wenn es zum Spiel kommen sollte - vor dem MTV warnt: „Wasbüttel ist eine Truppe, die jedem Team aus der Liga weh tun kann.“ Die Gäste plagen allerdings momentan große Verletzungssorgen. „Und daher muss jeder spielen, der laufen kann“, so MTV-Coach Udo Hoffmann - wenn die Partie denn angepfiffen wird.

SSV Didderse - SV Sprakensehl (Sonntag, 14 Uhr). Der Platz in Didderse hat in der Vergangenheit gezeigt, „dass er nicht allzu viel Nässe und Kälte verträgt“, weiß auch SSV-Coach Matthias Rudolph und hält eine Austragung der Partie eher für unwahrscheinlich: „Es sieht nicht gut aus. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Platz bespielbar sein wird.“ Da es noch das Hinspiel ist, wollte Sprakensehls Coach Rouven Lütke den Gegnern einen Platztausch anbieten. „Doch mittlerweile muss ich meine Idee wohl wieder verwerfen. Die Wetteraussichten sind momentan so, dass auch unser Platz nicht mehr bespielbar sein wird“, so Lütke.

tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel