Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Ostsee tanzt: Die Flimms siegen, Albrechts zweite

Tanzsport Ostsee tanzt: Die Flimms siegen, Albrechts zweite

Heiligenhafen. „Die Ostsee tanzt“ heißt eine Turnierserie in Heiligenhafen - und heimische Paare tanzten erfolgreich mit. Für Jürgen und Christine Flimm vom SSV Neuhaus gab es Platz eins in der Senioren-II-S-Klasse. Mit zwei zweiten Rängen kehrten Michael Albrecht und Martina Albrecht-Jung vom SV Triangel in der Senioren-II-A-Klasse zurück.

Voriger Artikel
PSG am Masthoop trotzt dem Regen einfach barfuß
Nächster Artikel
„Fader Beigeschmack“: Nick Bier verpasst Box-WM

Zweimal Zweite: Die Albrechts.

Quelle: Butenschön

Die Flimms gewannen in Heiligenhafen alle fünf Tänze und sicherten sich somit den obersten Platz auf dem Podest. „Im stilvoll dekorierten Saal herrschte eine super Stimmung“, berichteten beide, die mit ihrem Sieg den zweiten Erfolg binnen zwei Wochen in hochkarätig besetzten Startfeldern feierten. Zuvor hatte es einen zweiten Rang beim Turnier in Braunlage/Hohegeiß gegeben.

Platz zwei - das war auch für die Albrechts in Heiligenhafen die Ausbeute. In der II A, in die die beiden erst kürzlich aufgestiegen sind, waren 16 Paare am Start. „Der zweite Platz im Finale - mit mehreren Einsen geschmückt - war ein schöner Erfolg für die Albrechts“, berichtet SVT-Spartenleiterin Veronika Schweitz.

Tags darauf waren 14 Paare am Start - und erneut ging‘s für das Triangeler Paar ins Finale. Schweitz: „Das Gewinnerpaar des Vortags lag bei der Sieger-ehrung auf dem sechsten Platz.“ Aber ein neues Paar belegte diesmal den ersten Rang. „Für Michael und Martina blieb ‚nur‘ der zweite Platz, aber die Leistung war konstant gut in der Kronprinzenklasse. Darauf lässt sich aufbauen und es ist noch genug Luft nach oben.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn