Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Ohne Tor zum Turniersieg: MTV gewinnt Kühl-Cup

Fußball: Kühl-Cup Ohne Tor zum Turniersieg: MTV gewinnt Kühl-Cup

Gestern lief beim Kühl-Cup in Calberlah nochmal der Schweiß: Gerade in den Halbfinals wurden die Fußballer gefordert, insgesamt fielen nur zwei Tore. Den Turniersieg holte sich der MTV Gifhorn – ohne Treffer. Der Landesligist gewann zweimal im Elfmeterschießen, darunter auch im Finale gegen den Ligakonkurrenten TSV Hillerse.

Voriger Artikel
Berner führt Staffel zu Bronze
Nächster Artikel
SV Leiferde wieder 4:0 gegen Müden

Beim Kühl-Cup waren Nerven gefragt: Im Finale setzte sich der MTV Gifhorn (l. Bild, l. Kapitän Tobias Höfel) dank der Parade von Nico Heinze (r. Bild, v.) im Elfmeterschießen gegen Hillerse (l. Bild, r. Lauritz Macht) durch und durfte feiern (kl. Bild).

Quelle: Michael Uhmeyer (3)

Zunächst gab‘s bei hohen Temperaturen die Semifinals der Landesliga-Goliaths gegen die Bezirksliga-Davids, und die Favoriten MTV und Hillerse hatten die Partien im Griff. Allerdings war‘s spannend. Die Gifhorner verpassten es gegen den MTV Isenbüttel, ihre guten Chancen zu nutzen, nach einem 0:0 ging‘s ins Elfmeterschießen. Hier versenkte Hendrik Hildebrandt nach fünf Paraden der Keeper als achter MTV-Schütze den entscheidenden Versuch zum 6:5.

Hillerse machte es sich gegen Wahrenholz leichter, ein frühes Tor von Soeren Soetebeer (8.) reichte zum Finaleinzug. Der VfL kam zwar mit etwas mehr Elan aus der Trinkpause, schaffte es aber nicht, den Landesligisten ernsthaft in Gefahr zu bringen.Dafür holten sich die Wahrenholzer im kleinen Finale den dritten Platz, Lars Koch (20.) gelang das einzige Tor im Spiel gegen Isenbüttel.

Das Endspiel blieb dagegen torlos, Hillerses Keeper Daniel Pribyl entschärfte die beste Chance des MTV durch Okan Seker (10.). Es ging wieder ins Elfmeterschießen, in dem Andrej Ganski für den TSV an Nico Heinze scheiterte und wieder Hildebrandt alles klar machte – 5:3. „Das war eine schöne Einstimmung aufs erste Landesliga-Spiel, so ein Cup-Sieg gibt Selbstvertrauen“, freute sich der 20-Jährige. „Aber am Sonntag geht es für uns wieder bei Null los.“

sch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.