Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Oesingen: Weber wird neuer Coach

Fußball-Kreisliga Oesingen: Weber wird neuer Coach

Der SV Groß Oesingen ist auf der Suche nach einem Nachfolger für Coach Armen Armen schnell fündig geworden: Detlef Weber wird das Team aus der Fußball-Kreisliga Gifhorn im kommenden Sommer übernehmen.

Voriger Artikel
Nach den Abgängen: Was wird aus Hillerse?
Nächster Artikel
Kracher: Calberlah erwartet MTV

Nachfolge geklärt: Weber wird Coach in Oesingen (r.).

Quelle: Photowerk (mf)

Aktuell ist Weber noch Trainer der A-Jugend des VfL Knesebeck. Eigentlich hatte er dort bis 2015 zugesagt. „Aber so wie es aussieht, wird die Mannschaft in der kommenden Saison nicht mehr bestehen“, erklärt Weber. „Es werden nur sieben, acht Spieler übrig bleiben, und die können schon im Herrenbereich spielen.“ Die Jugend war jedoch auch für den Trainerposten in Oesingen ein gutes Argument. „Der Verein hat sich gut entwickelt, und die A-Jugendlichen, die zum Team stoßen werden, waren ein entscheidender Punkt“, so Weber.

Man traf sich mehrmals, auch mit Oesinger Spielern. Danach fiel beiden Seiten die Entscheidung leicht. „Er wird die Mannschaft weiterbringen können“, glaubt Oesingens stellvertretender Spartenleiter Daniel Evers. „Wir haben schnell gemerkt, dass es passt und freuen uns auf ihn.“

yps

Voriger Artikel
Nächster Artikel