Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Nici Ramm wechselt zum MTV Gifhorn

Handball-Oberliga Frauen Nici Ramm wechselt zum MTV Gifhorn

Eine der bekanntesten Handballerinnen der Region verstärkt den Oberliga-Aufsteiger: Nici Ramm wechselt von der HSG Hattorf/Schwiegershausen zum MTV Gifhorn. Die routinierte Rückraumspielerin soll dem jungen Team vor allem mit ihrer Erfahrung helfen.

Voriger Artikel
Viermal 2:0, und der VfL ist Erster
Nächster Artikel
Meinerser mit Rekorden

Wechselt zum Aufsteiger: Rückraumspielerin Nici Ramm spielt in der kommenden Saison für den Oberligisten MTV Gifhorn.

Quelle: Photowerk

Ramm spielte unter anderem bereits für Lehre und Isenhagen. Morgen steht für ihr neues Team der erste Test der neuen Saison an. In der Halle am Gifhorner Lehmweg geht‘s um 20.30 Uhr für den MTV gegen die A-Jugend des TSV Burgdorf, einem der besten Nachwuchsteams in Deutschland. Anschließend ist eine Reihe weiterer Freundschaftsspiele geplant. Am 7. Juli geht es gegen den VfL Wolfsburg II, den Höhepunkt der Saison-Vorbereitung bildet ein Spiel gegen Erstliga-Neuling SV Garßen-Celle im August. MTV-Trainer Frank Ratz: „Das ist ein echtes Highlight, auf das wir uns bereits sehr freuen.“ Die Vorbereitung läuft schon auf Hochtouren. „Wir haben bereits vor 14 Tagen mit dem Training begonnen“, berichtet Ratz, „und wir ziehen das jetzt auch in der Urlaubszeit durch.“

Seine Punktspiele in der neuen Spielklasse wird der MTV dann nicht mehr am Lehmweg, sondern in der Halle an der Gifhorner Flutmulde ausgetragen. „In diese Halle“, so Ratz, „passen auch deutlich mehr Zuschauer. Und ich bin sehr zuversichtlich, dass wir in der kommenden Saison die Halle regelmäßig voll bekommen werden.“

apa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.