Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Nächstes Remis: Hillerse gleicht wieder spät aus

Fußball-Landesliga Nächstes Remis: Hillerse gleicht wieder spät aus

Die Fußballer des TSV Hillerse bleiben die Remis-Könige der Landesliga: Im vierten Saisonspiel gab‘s gestern Abend beim BSC Acosta das vierte Unentschieden, TSV-Stürmer Daniel Schmidt sorgte in der Nachspielzeit für den umjubelten 4:4-(2:2)-Endstand.

Voriger Artikel
Der Mann für die gewissen Tore...
Nächster Artikel
2:3! Calberlah „verschenkt drei Punkte“

Nächstes Unentschieden: Wie gegen Gitter spielten Marc Bruns (r.) und die Hillerser auch beim BSC remis.

Quelle: Michael Franke

Hillerse hatte schon die erste Saisonpleite gedroht, doch auch der erste Sieg war drin - die Führung wechselte ständig. Nach einer Ecke des später mit einer Knöchelverletzung ausgewechselten Niklas Albrecht brachte Robin Ramme den TSV in Front, André Brömel traf per trockenem Schuss und per Handelfmeter zum 2:2 und 3:2.

Doch auch die BSCer schlugen gegen die umgebaute Hillerser Defensive viermal zu, davon zweimal per Elfer nach Fouls von Leon Divjak und Rückkehrer Jonas Müller. „Drei Tore waren Geschenke von uns“, ärgerte sich TSV-Spartenleiter Lars Westergaard. Doch wie zuletzt gegen den SC Gitter gab‘s den späten Ausgleich, und Lauritz Macht hatte sogar das 5:4 auf dem Fuß. „Die Mannschaft hat wieder eine Bombenmoral gezeigt, das freut mich am meisten“, so Westergaard. „Es war wieder nur ein Unentschieden, aber wir haben immer noch nicht verloren.“

Eine schlechte Nachricht gab‘s derweil für Jürgen Wolfram: Der Mittelfeldspieler fällt mit einem Kreuzbandriss lange aus. Dafür stößt Luca Ehresmann, dessen Vertrag mit dem MTV Gifhorn in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst wurde, neu zum Team. Der Abwehrmann ist ab dem 6. November spielberechtigt.

TSV: Divjak - Ramme, Müller, Schrader, Laffert - Raupers, Juknewitschius (74. Ahmet Fazliu), Bruns (85. Bergeest), Macht - Albrecht (41. Schmidt), Brömel.

Tore: 0:1 (3.) Ramme, 1:1 (10.) Malena (Foulelfmeter), 2:1 (30.) Thormeyer, 2:2 (41.) Brömel, 2:3 (53.) Brömel (Handelfmeter), 3:3 (63.) Malena (Foulelfmeter), 4:3 (78.) Thormeyer, 4:4 (90.+1) Schmidt.

sch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn