Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Nach Abstiegskampf: Jetzt greift Gamsen an

Fußball Nach Abstiegskampf: Jetzt greift Gamsen an

Zwei Jahre Abstiegskampf liegen hinter den Fußballern des MTV Gamsen. Jetzt rüstet das Team auf - und macht kein Geheimnis daraus, wo es in der kommenden Saison in der 1. Kreisklasse Gifhorn 2 hingehen soll…

Voriger Artikel
EM: Feige fällt auf Rang vier zurück
Nächster Artikel
EM: Traum von Medaille geplatzt

Aufstiegskampf statt Abstiegskampf? Der MTV Gamsen (l. Sascha Benke) hat sich viel vorgenommen.

Quelle: Photowerk (cc)

Nämlich nach oben. Mit Alexander Lier, Sebastian Kwasjuk, André Werwein, Eduard Sening (alle MTV Isenbüttel II), Willi Epp (MTV Isenbüttel III), Andreas Pauls (MTV Isenbüttel I), Waldemar Sening (WSV Wendschott), Rudolf Hartwig (SSV Kästorf II), Alexander Hill (SSV Kästorf III), Valeri Renz (SV Sprakensehl), Alexander Dinus (FV Wespe Wolfsburg) und Jura Seibel (TSG Mörse) gibt’s gleich zwölf Neue für den neuen Trainer Dieter Winter. Dagegen verlassen nur drei Spieler den Verein: Merdan und Umut Biter sowie Marco Schwägermann zieht es zum Staffelgefährten SV Triangel.

„Wir haben viele neue Spieler mit einer Menge Potenzial“, sagt Co-Trainer Heinrich Worms. „Darum wollen wir oben mitspielen.“ MTV-Vorsitzender Detlev Hermann fügt an: „Die Spieler haben sich einiges vorgenommen, daher sind unsere Erwartungen groß. Wir wollen nach einigen turbulenten Jahren endlich wieder für positive Schlagzeilen sorgen.“

yps

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.