Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Mit Aufbruchstimmung: Platendorfer im Training

Fußball - Landesliga Mit Aufbruchstimmung: Platendorfer im Training

Auf geht’s zum Klassenerhalt! Der TuS Neudorf-Platendorf steht als Aufsteiger momentan noch auf dem letzten Platz der Fußball-Landesliga. Doch seit Donnerstagabend sind die Grün-Weißen wieder im Training - und bei der Mannschaft von Coach Ralf Schmidt herrscht Aufbruchstimmung.

Voriger Artikel
Nächster BVG-Schock: Auch Zander fällt aus
Nächster Artikel
Sieg-Premiere im Topspiel?

Alle hören auf sein Kommando: TuS-Coach Ralf Schmidt (3. v. r.) hat beim Trainingsstart seiner Platendorfer eine Aufbruchstimmung ausgemacht.

Quelle: Sebastian Preuß

Der Trainer erklärt: „In der Hinrunde lief einiges nicht optimal. Der Kader war oft durch Studenten, Lehrlinge und Schichtarbeiter in der Breite nicht gut genug besetzt. Hinzu kam unsere schlechte Chancenverwertung.“

Doch das soll sich jetzt alles ändern. „Hauke Düsel und Christian Jansen schreiben gerade ihre letzten Klausuren, sind ab Februar wieder dabei. Florian Gahrmann, Tim Laffert und Harry Pufal haben auch bald ihre Abschlussprüfungen. Dann sieht das schon viel besser aus“, freut sich Schmidt, der alles für den Klassenerhalt tun will - und fordert: „Ich hoffe, meine Jungs lassen auch die eine oder andere Sache sausen, damit wir unser Ziel erreichen. Ganz oben steht natürlich die Familie, und der Beruf geht auch vor. Aber danach sollte ab sofort der Fußball kommen.“

Das Training gestern war ein lockerer Aufgalopp. Und der Coach ist froh, dass das Wetter mitspielt: „Wir werden noch so lange wie es geht auf dem Platz im läuferischen und taktischen Bereich arbeiten.“ Die Problematik beim Abschluss soll sich von allein klären. „Es muss einfach ein Ruck durch die Mannschaft gehen, dann werden wir es anpacken und am Ende hoffentlich unser Ziel erreichen“, so Schmidt.

tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel