Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Mini-Kader, Maxi-Ausbeute

Frauenfußball Mini-Kader, Maxi-Ausbeute

Mini-Kader, Maxi-Ausbeute: Die Landesliga-Fußballerinnen der SV Gifhorn gewannen das Hallenturnier in Fallersleben. „Das war von allen eine klasse Leistung“, lobte Trainer Mark Winkelmann.

Voriger Artikel
SVG-Titanic: Jetzt wird gerudert
Nächster Artikel
Vier Hallencups für Talente

Turniersieg: Die SVG mit (h. v. l.) Daniela Glindemann, Tatjana Fichtler, Tatjana Polze, Trainer Mark Winkelmann; (v. v. l.) Sabrina Püschel, Macy Amodeo und Joyce Goldbach.

Alle - das waren gerade mal sieben Spielerinnen, und das auch nur in der Vorrunde. Denn die kurzfristig eingesprungene Maren Trilat musste nach den Spielen gegen B-Juniorinnen-Bundesligist VfL Wolfsburg (1:4), Peine (1:1), Upen (1:0) und Barmke (2:0) aus persönlichen Gründen weg.

Als Zweiter kam Gifhorn ins Halbfinale, bezwang dort STV Holzland mit 2:0. Im Finale warteten die Gastgeberinnen, die zuvor die VfL-Talente im Achtmeterschießen rausgeworfen hatten. Winkelmann stolz: „Wir haben nochmal alle Kräfte mobilisiert und verdient mit 2:1 gewonnen.“ Auch weil Keeperin Macy Amodeo stark hielt und Daniela Glindemann (insgesamt sieben Treffer) ihren Torriecher unter Beweis stellte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel