Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Meyer trifft, Platendorf siegt erneut

Fußball-Landesliga Meyer trifft, Platendorf siegt erneut

Jetzt läuft‘s beim TuS Neudorf-Platendorf: Der bereits abgestiegene Fußball-Landesligist rang den MTV Wolfenbüttel zu Hause mit 3:2 (2:2) nieder und landete damit den zweiten Sieg in Folge.

Voriger Artikel
1:0! Hoffart erlöst MTV
Nächster Artikel
3:2! VfL gewinnt Derby bei der SVG

Er machte den zweiten Sieg in Folge klar: Florian Meyer (l.) traf für den TuS Neudorf-Platendorf im Spiel gegen den MTV Wolfenbüttel zum 3:2-Endstand.

Quelle: Photowerk (cc)

Für die ersatzgeschwächten Teams ging‘s um nichts mehr, dennoch entwickelte sich eine muntere Partie mit vielen Chancen. Florian Gahrmann brachte den TuS früh in Führung, Wolfenbüttels Hüseyin Demir schlug prompt zweimal freistehend per Kopf zurück. Und die Gäste hätten erhöhen können, doch Platendorfs Keeper Marcel Wiswedel erwischte einen starken Tag und hielt sein Team im Spiel.

So gelang Gahrmann mit etwas Mithilfe von MTV-Torhüter Tobias Lehmann - Stammkeeper Nico Lauenstein kam spät als Feldspieler - das 2:2, ehe Florian Meyer den Abpraller nach einer Chance von Hauke Düsel mit der letzten Energie zur Entscheidung nutzte. „Meine Mutter hat morgens schon gesagt, dass ich ein Tor schießen werde“, sagte Meyer verschmitzt.

Sein Coach Ralf Schmidt war zufrieden: „Wir freuen uns natürlich über den Sieg, wir wollten uns nicht gehen lassen. Fürs Ego und für den Verein ist es gut.“ Und für Björn Schrader und Benjamin Rauhs, die eventuell ihr letztes TuS-Heimspiel bestritten haben - beide wollen (noch) kürzer treten. „Für den Notfall stehe ich natürlich zur Verfügung“, so Rauhs. Da er dem Team wie Schrader auf jeden Fall in einer anderen Funktion erhalten bleiben möchte, kam keine große Wehmut auf. Aber, so Rauhs: „Es ist etwas ärgerlich, im letzten Jahr mit dem Abstieg aufhören zu müssen.“

TuS: Wiswedel - Meyer, Schrader, Hoffmann, Düsel - Klasen - Jansen (24. Rauhs), Gülabi, Noeske - Gahrmann, Litau.

Tore: 1:0 (1.) Gahrmann, 1:1 (7.) Demir, 1:2 (14.) Demir, 2:2 (36.) Gahrmann, 3:2 (72.) Meyer.

sch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn