Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Medaillenkampf im Tankumsee

Schwimmen Medaillenkampf im Tankumsee

Die im vergangenen Jahr erstmals vom MTV Gifhorn ausgerichteten offenen Bezirksmeisterschaften im Freiwasser-Schwimmen waren ein voller Erfolg, am Samstag wollen die Schwarz-Gelben wieder als Veranstalter glänzen. Im Tankumsee geht‘s dann auf dem 1250 Meter langen Rundkurs um Titel und Medaillen.

Voriger Artikel
Promi-Elf: Uwe Hain und Co. in Flettmar
Nächster Artikel
Kästorf: Scheil will Wir-Gefühl

Zweite Auflage: Der MTV Gifhorn richtet am Samstag erneut die offenen Bezirksmeisterschaften im Freiwasser-Schwimmen aus.

Nach dem Einschwimmen (ab 8.15 Uhr) geht‘s um 9.30 Uhr los, zunächst wird die 2500-m-Distanz absolviert. Außerdem sind im Rahmen der Meisterschaften auch die 1250 m (11 Uhr), die 5000 m (13 Uhr) sowie eine 3x1250-m-Mixedstaffel um 15.30 Uhr ausgeschrieben.

Daneben wird ein sogenanntes Jedermann-Schwimmen angeboten, an dem jeder Sportler ab zwölf Jahren teilnehmen kann. „Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich“, sagt MTV-Sportwart Oliver Hegemann. Zurückgelegt werden können dabei dieselben drei Einzelstrecken wie bei den Meisterschafts-Schwimmern. „Das Tragen von Neoprenanzügen ist erlaubt, unabhängig von der Wassertemperatur“, so Hegemann.

Die Anmeldung ist noch am Veranstaltungstag vor Ort bis eine Stunde vor dem Start möglich, die Teilnahmegebühr beträgt dann 15 Euro. Hegemann: „Es lohnt sich.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel