Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Magdeburg II holt Cup in Isenbüttel

Hallenfußball: Frauen Magdeburg II holt Cup in Isenbüttel

Das Team mit der weitesten Anreise hatte beim 3. Rewe-Cup des MTV Isenbüttel die wenigsten Probleme: Der Magdeburger FFC II gewann das Hallenfußball-Turnier der Frauen ohne Punktverlust und Gegentor. Platz zwei ging an die FSG Hillerse/Rötgesbüttel, der MTV belegte hinter der SG Lehre/Hordorf Rang vier.

Voriger Artikel
59:27! SVG glänzt auch ohne Veniel
Nächster Artikel
Gifhorns Deprez gewinnt DM-Silber

3. Rewe-Cup: Auch Isenbüttel (gr. Bild, l.) und Vordorf mischten mit, der Siegerscheck ging aber an Magdeburg (kl. Bild).

Quelle: Michael Franke

„Es hätte ein bisschen mehr sein können, aber auf den oberen Plätzen ging es knapp zu, und wir hatten auch noch zwei kurzfristige Ausfälle“, berichtete Isenbüttels Koordinatorin Ulrike Eggers.

Am Sieg des FFC, Spitzenreiter der Sachsen-Anhalt-Liga (vergleichbar mit der Oberliga in Niedersachsen), gab‘s aber nichts zu rütteln. Die Magdeburgerinnen gewannen das Turnier im Modus Jeder-gegen-jeden, ohne sich eine Blöße zu geben. „Sie haben sich sehr gefreut und gesagt, dass sie nächstes Jahr gern wiederkommen“, so Eggers.
Mit Christin Behling stellte der FFC auch die Torschützenkönigin, beste Spielerin wurde Stefanie Sander (Lehre), beste Torhüterin Özlem Erpamukcu (TSV Bemerode).

Doch nicht nur die Erstplatzierten waren am Ende zufrieden. „Es ist alles super gelaufen, die Tribüne war gut gefüllt. Es war ein schönes Turnier, das kam von allen Seiten“, so Isenbüttels Koordinatorin, die neben ihrer Orga-Team-Kollegin Kerstin Buhmann, der Spartenleitung und den Helfern besonders Katrin Bornemann und dem Turnier-Namenssponsor für die Unterstützung dankte.

Abschlusstabelle :
1. Magdeburger FFC II, 27:0 Tore/15 Punkte;
2. FSG Hillerse/Rötgesbüttel, 7:7/10;
3. SG Lehre/Hordorf, 13:5/9;
4. MTV Isenbüttel, 8:7/7;
5. SG Vordorf/ADRE; 1:24/3;
6. TSV Bemerode, 2:15/0.

sch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn