Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
MTV will gute Form bewahren

Volleyball-Oberliga MTV will gute Form bewahren

Kurz nach Silvester greift Oberligist MTV Gifhorn schon wieder zum Volleyball. Die Schwarz-Gelben schlagen heute (12 Uhr) in Vechelde beim Vorbereitungsturnier von Grün-Weiß Vallstedt auf, um ihre zuletzt gute Form bis zur ersten Ligapartie des neuen Jahres zu konservieren.

Voriger Artikel
Kühl- und Ziphau-Cup: Turnier-Doppelpack
Nächster Artikel
Neujahrsspringen beim RV Moorhof

Vorbereitungsturnier: Der MTV Gifhorn (h.) will in Vechelde den Grundstein für einen guten Pflichtspiel-Start ins neue Jahr legen.

Quelle: Photowerk (cc)

„Angesichts der Spielpause ist es wichtig, den Rhythmus nicht zu verlieren“, sagt MTV-Trainer Werner Metz. Zwar verabschiedeten sich seine Schützlinge mit einem 1:3 bei Spitzenreiter VSG Düngen aus 2015, davor hatte es allerdings drei Siege am Stück und den Sprung ans rettende Ufer gegeben. Am 16. Januar wollen die Gifhorner beim ASC 46 Göttingen II ihren Aufwärtstrend möglichst fortsetzen.

Der Grundstein dafür soll in Vechelde gelegt werden. Metz: „Dort können wir Spielpraxis sammeln.“ Leicht wird‘s für sein Team aber nicht. Zum einen fehlt der komplette Mittelangriff, zum anderen ist das Vierer-Feld handverlesen.

Gifhorn ist zwar die höchst spielende Mannschaft, doch die Verbandsliga-Konkurrenz hat‘s in sich. Der Wolfenbütteler VC und Gastgeber Vallstedt nehmen in der Staffel 3 (dort ist auch der VfL Wolfsburg beheimatet) die Spitzenplätze ein, nur die SG Volley Münden steht auf einem Abstiegsrang.

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn