Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
MTV schlägt Vorsfelde im Elfer-Krimi

Fußball-Bezirkspokal MTV schlägt Vorsfelde im Elfer-Krimi

Das hat Lust auf den Landesliga-Start gemacht: Die Ligakonkurrenten MTV Gifhorn und SSV Vorsfelde lieferten sich in der zweiten Runde des Fußball-Bezirkspokals ein packendes Duell, das der MTV mit 6:5 (2:2, 0:1) nach Elfmeterschießen gewann.

Voriger Artikel
Neuanfang in Didderse
Nächster Artikel
DFB-Stützpunktzieht nach Gifhorn

Packendes Duell: Vorsfelde (l. Rick Bewernick) und der MTV (r. Timo Plotek) schenkten sich im Bezirkspokal nichts.

Quelle: Photowerk (cc)

Der SSV, bei dem sich Vincenzo Gaetani im Training noch am Knie verletzt hatte, trat nicht in Bestbesetzung an, war in der ersten Hälfte aber das bessere Team. Der MTV leistete sich „zu viele individuelle Fehler“, so Gifhorns Coach Uwe Erkenbrecher. „Wir haben mit fünf A-Jugendlichen gespielt, der Respekt war groß.“

Vorsfeldes Luc Bammel traf früh den Posten (4.), ehe Rick Bewernick nach Fehlpass von MTV-Keeper Tobias Krull das 1:0 erzielte. SSV-Keeper Max Leiding hielt noch einen Strafstoß von Mario Petry (18.), aber trotzdem „hatten wir die Möglichkeiten, deutlicher in Führung zu gehen“, so SSV-Coach André Bischoff. Doch das verhinderte Krull.

Und, so Bischoff: „Wir wussten, dass Gifhorn mit Druck aus der Halbzeit kommt.“ Erkenbrecher freute sich über die „extrem gute zweite Halbzeit“. Aber auch der MTV machte den Sack nicht zu, Pascal Klein glich noch aus. Im Elferschießen parierte Leiding zweimal, doch Krull setzte einen drauf: Er hielt nach dem dritten auch den fünften SSV-Schuss von Karim Benaissa und nach Michele Fassas Treffer den sechsten von Antonio Gaetani.

MTV: Krull - Saikowski, Jäger, Gewinner, Ehresmann (61. Plotek) - Grega (71. Fassa), Tsampasis, Gercke, Hoffart (85. Schröder) - Hallmann, Petry.

SSV: Leiding - Brilz (73. A. Gaetani), Weiß, Haberecht, Höppe - Dubiel, Hilsberg (90.+3 Patrick Klein) - Pascal Klein, Bewernick, Bammel (58. Benaissa) - Pollak.

Tore: 0:1 (10.) Bewernick, 1:1 (48.) Hallmann, 2:1 (65.) Weiß (Eigentor), 2:2 (78.) Pascal Klein.

sch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn