Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
MTV gewinnt die Champions League

Fußball: F-Jugendturnier in Müden MTV gewinnt die Champions League

Die Nachwuchs-Fußballer strahlten mit der Sonne um die Wette: 14 f-Jugend-Teams aus NFV-Kreisen wie Hannover, Hildesheim, Wolfsburg oder Gifhorn machten den Famila-Kids-Cup des TuS Müden-Dieckhorst zu einem „anspruchsvollen Turnier“, so Organisator Marko Klache. Am Ende siegte der MTV Gifhorn.

Voriger Artikel
DM-Sieger spielen am Bernsteinsee
Nächster Artikel
Handwerker-Cup: Müden will Spaß

„Anspruchsvolles Turnier“: Die f-Jugend von Ausrichter TuS Müden-Dieckhorst (l.) belegte beim Famila-Cup den siebten Platz.

Los ging‘s in zwei Siebener-Gruppen. Während die Teams auf den Plätzen eins bis vier jeweils in die Champions League (mit K.o.-System) einzogen, spielten die anderen Mannschaften den Euro-League-Sieger aus.

In der Champions League scheiterte Veranstalter Müden im Viertelfinale knapp am TV Jahn Wolfsburg (0:1) und wurde letztlich Siebter. In einem packenden Finale bezwang der MTV die SG Hannover 74 II mit 2:1. „Aber auch die SG ist mit einem Pokal nach Hause gefahren, weil die Erstvertretung die Euro League gewinnen konnte“, sagte Klache, der den „familiären Charakter“ des Turniers lobte. „Und das Feedback der teilnehmenden Mannschaften war ausschließlich positiv.“

Platzierungen - Champions League: 1. MTV Gifhorn, 2. SG Hannover 74 II, 3. TV Jahn Wolfsburg, 4. JSG Blau-Weiß 29, 5. SC Harsum, 6. TuS Davenstedt, 7. TuS Müden-Dieckhorst, 8. TSV Wolfsburg. Euro League: 1. SG Hannover 74, 2. JFV Kickers, 3. VfL Wahrenholz, 4. TuS Seershausen/Ohof, 5. SV Meinersen, 6. JSG Heiligendorf/Hattorf/Mörse.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn