Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
MTV-Teams legen im Pokal los

Volleyball-Pokalturniere MTV-Teams legen im Pokal los

Startschuss für die Volleyball-Teams des MTV Gifhorn: Morgen (10 Uhr) geht‘s für die Männer und die beiden Frauen-Mannschaften auswärts mit dem Pokal los.

Voriger Artikel
EM: Niesner träumt von Gold im Mixed
Nächster Artikel
Neuling jubelt erstmals: Wahrenholz II siegt 3:1

Der Pokal wartet: Für die Oberliga-Männer des MTV Gifhorn geht‘s morgen zum Cup-Einsatz nach Hannover.

Quelle: Michael Uhmeyer

Regionalpokal Männer

Der Oberligist MTV ist zu Gast in Hannover, die beiden Vierer-Vorrundengruppen werden noch ausgelost. „Es sind vier Teams aus unserer Staffel dabei“, freut sich Gifhorns Trainer Werner Metz. „Da kann man auch mal gucken, was die so Gegner machen.“ Favoriten sind laut Metz die Regionalligisten: „Für uns ist es ein guter Test.“

Regionalpokal Frauen

Ebenfalls noch auf ihre Gegnerinnen warten die MTV-Frauen. Beim TuSpo Weende in Göttingen sind drei Regionalligisten und zwei weitere Oberligisten dabei. „Bei den Frauen hat sich personell viel getan, daher ist es eine gute Gelegenheit, Spielpraxis zu sammeln“, so Metz. „Wir sind zwar etwas knapp besetzt, wollen aber auf jeden Fall spielen.“

NVV-Pokal Frauen

Der MTV II trifft als Landesliga-Aufsteiger in Celle auf Langenhagen II (Verbandsliga)und Altencelle (Landesliga). Gifhorns Trainerin Melanie Steinmetz freut sich über die Wettkampfpraxis: „Der Pokal ist gut, um reinzukommen. Es ist wichtig, sich einzuspielen, wir hatten ja ein paar Zu- und Abgänge.“ Neu dabei ist Lidia Suma aus Italien. „Sie ist beruflich für drei Jahre in Braunschweig und will für uns spielen“, so die Trainerin. „Mal gucken, ob es schon mit der Freigabe klappt.“

sch

Voriger Artikel
Nächster Artikel