Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
MTV-Talente holen zwei Titel

Gerätturnen MTV-Talente holen zwei Titel

Sieben Wettkämpfe, zwei siegreiche Vereine: Während Gastgeber MTV Gifhorn bei den Kreis-Mannschaftsmeisterschaften in den beiden jüngeren Jahrgängen auftrumpfte, heimste der TSV Vordorf bei den älteren Gerätturn-Talenten in Isenbüttel fünf Titel ein.

Voriger Artikel
Die Rekordfrau ist schon eine echte Gifhornerin
Nächster Artikel
„Keine Entspannung“

Erfolgreich: Die Gerätturn-Talente des MTV Gifhorn (hier Benita Pavulins) gewannen bei den Kreis-Mannschaftsmeisterschaften in eigener Halle gleich zwei Titel.

Quelle: Photowerk (mf)

Rund 230 Nachwuchssportlerinnen waren an beiden Tagen im Einsatz. „Es ist alles gut gelaufen“, sagte Sabine Wagner zufrieden. Dass der MTV bei den jüngsten Teilnehmerinnen die Nase vorn hatte, überraschte die Turnkreis-Chefin nicht: „Dort wurde in den vergangenen Jahren hervorragende Arbeit geleistet, das schlägt sich in den Ergebnissen nieder.“

Richtig spannend war‘s im Wettkampf 2, den die Gifhornerinnen mit hauchdünnem Vorsprung (0,15 Punkte) vor Vordorf gewannen. Die Dominanz des TSV blieb trotzdem ungebrochen, insbesondere bei den Sportlerinnen ab zehn Jahren. „Die anderen Vereine sollten das als Anreiz sehen“, sagte die Turnkreis-Vorsitzende, die sich darüber freute, dass unter den elf teilnehmenden Klubs erstmals auch der TSV Meine und der SSV Kästorf waren. „Insgesamt hat der Zulauf aber nachgelassen, das war herauszuhören“, so Wagner. Trotzdem: „Die Leistungen werden immer besser, sowohl im Schnitt als auch in der Spitze.“

Die nächsten Titelkämpfe auf Kreisebene steigen übrigens am 8. und 9. März 2014 in Isenbüttel und Calberlah. Dann steht zugleich auch die Einzel-Qualifikation für den Bezirk auf dem Programm.

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel