Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
MTV: Nullnummern für die Nachwuchs-Teams

Fußball: A- und B-Jugend MTV: Nullnummern für die Nachwuchs-Teams

Zwei Fußball-Spiele, keine Tore: Sowohl für die Regionalliga-A-Jugend des MTV (gegen den VfB Lübeck) als auch Gifhorns Niedersachsenliga-B-Jugend (beim VfV Borussia Hildesheim) gab‘s jeweils eine Nullnummer.

Voriger Artikel
Nächster Doppel-Erfolg für das USK Gifhorn
Nächster Artikel
SVG siegt 5:0, Wahrenholz spielt 1:1

Torlos: Die MTV-A-Jugend (v.) spielte gegen Lübeck 0:0.

Quelle: Cagla Canidar

A-Jugend

MTV Gifhorn - VfB Lübeck 0:0. Das Duell war etwas hektisch, aber auch temporeich. „In der ersten Hälfte hätten wir in Führung gehen müssen“, sagte MTV-Coach Dirk Topf. Nach der Pause bot sich ein anderes Bild. Weil Lübeck stärker wurde, entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Während Gifhorns Keeper Maverick Mann einige VfB-Chancen vereitelte, hatte Jannes Drangmeister die besten Möglichkeiten für den MTV - doch es blieb beim 0:0. „Nach hinten raus geht das Ergebnis in Ordnung. Immerhin sind wir zum zweiten Mal in Folge ungeschlagen geblieben“, sagte Topf, dessen Team auf den achten Platz kletterte.
MTV: Mann - Agullo-Stolz, Gerlof, Upmann, T. Gökkus - Lieto, E. Gökkus (82. Zierenberg) - Bendig (51. Mamalitsidis), A. Hajdaraj, Hasardjan - Drangmeister.
Tore: keine.

B-Jugend

VfV Borussia Hildesheim - MTV Gifhorn 0:0. Beide Teams hatten zum Start verloren, setzten zunächst auf eine sichere Defensive. „Wir konnten uns spielerisch kaum befreien, deshalb ging es nur über lange Bälle“, so MTV-Trainer Gültekin Gültas. Nach und nach kam Gifhorn aber besser ins Spiel, erarbeitete sich ein Chancenplus. Etwas Zählbares sprang jedoch nicht heraus. Kurz vor Schluss wäre das fast bestraft worden, ein Schuss der Gastgeber traf die Latte. „Da hatten wir Glück“, sagte der MTV-Coach, der durchaus zufrieden war: „Phasenweise haben wir super gespielt. An der Chancenverwertung müssen wir aber arbeiten.“ Gifhorn ist in der Tabelle jetzt Elfter.
MTV: Redmann - Neiße, Bellina, Grünheid, Matte - Wrede, Kolmer - Walenwein, Hahn (24. Hardeland), Stoye - Schnökel (15. Hardeland, 70. Tantik).
Tore: keine.

mof

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn