Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
MTV: Nachwuchs feiert Traumstart

Fußball-Niedersachsenliga (Jugend) MTV: Nachwuchs feiert Traumstart

Zweites Spiel, zweiter Sieg - die Teams des MTV setzten ihren Traumstart in der Fußball-Niedersachsenliga fort: Während Gifhorns A-Jugend auswärts ein 3:1 feierte, gewann die B-Jugend zu Hause mit 3:0. Gegner war jeweils der 1. SC Göttingen 05.

Voriger Artikel
0:5! SVG bricht nach Pause ein
Nächster Artikel
Weil Elfer nicht sitzen: Meinersen 1:4 in Leiferde

Der Traumstart ist perfekt: Die B-Jugend des MTV Gifhorn (M.) gewann auch ihr zweites Niedersachsenliga-Spiel, gegen den 1. SC Göttingen 05 gab‘s einen verdienten 3:0-Sieg.

Quelle: Cagla Canidar

A-Jugend

1. SC Göttingen 05 - MTV Gifhorn 1:3 (1:1). Wie in der Vorwoche geriet der MTV früh in Rückstand. „Danach haben wir richtig gut gespielt und hätten schon zur Pause führen müssen“, berichtete Gifhorns Co-Trainer Hendrik Boy. Nach einer neuerlichen Schwächephase zu Beginn der zweiten Halbzeit nahm sein Team die Zweikämpfe wieder besser an, kam so zu Torchancen - und letztlich zum Sieg. Boy: „Der war absolut verdient. Wir freuen uns riesig über den Sechs-Punkte-Start und auf das anstehende Spiel gegen den VfL Wolfsburg.“ In der zweiten Runde des Conti-Cups empfängt der MTV morgen (18.30 Uhr) den Bundesligisten.
Tore: 1:0 (12.), 1:1 (18.) Hoffart, 1:2 (55.) Hoffart, 1:3 (80.) Gültas.

B-Jugend

MTV Gifhorn - 1. SC Göttingen 05 3:0 (0:0). Die Gäste agierten defensiv und ließen zunächst wenig zu. „Nach der Pause waren sie dann aber chancenlos“, so MTV-Coach Michael Müller. „Es war zwar kein schönes Spiel, aber ein verdienter Sieg.“ Die Göttinger versuchten nach dem Rückstand mehr nach vorn zu spielen - und wurden eiskalt ausgekontert. Müller: „Eigentlich hätten wir noch höher gewinnen können.“
Tore: 1:0 (62.) Wulfes, 2:0 (70.) Gerlof, 3:0 (80.) Hajdaraj.

mof

Voriger Artikel
Nächster Artikel