Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
MTV Gifhorn: Mit Rückenwind zum Favoriten

Volleyball-Oberliga Frauen MTV Gifhorn: Mit Rückenwind zum Favoriten

Nachdem sie zuletzt mit zwei wichtigen Siegen in Kellerduellen den Kopf vorerst aus der Abstiegsschlinge gezogen haben, wollen die Volleyballerinnen des MTV Gifhorn selbigen nun weiter nach oben strecken: Am Samstag (15 Uhr) gastiert der Oberligist beim USC Braunschweig.

Voriger Artikel
Stützpunkt weg: Boxmühle vor Aus
Nächster Artikel
MTV: Klassenerhalt schon am Sonntag möglich

Selbstvertrauen getankt: Die Volleyballerinnen des MTV Gifhorn gewannen die beiden jüngsten Kellerduelle.

Quelle: Michael Franke

Die Rollen sind klar verteilt, Gifhorn fährt als Underdog zum USC, der noch Aufstiegschancen hat. „Wir wissen, dass ein guter Gegner auf uns wartet“, betont Werner Metz. Der MTV-Coach baut jedoch auf das Momentum: „Nach den beiden Siegen gegen die Kellerkonkurrenz haben wir ordentlich Selbstvertrauen getankt. Wir werden mit Rückenwind anreisen.“

Gleichermaßen Mut und Angst können ihm die Erinnerungen an das 1:3 aus dem Hinspiel machen. Zwei Sätze lang traten die Schwarz-Gelben damals ziemlich schwach auf, die anderen beiden Durchgänge waren sie aber mindestens auf Augenhöhe. „Mit etwas Glück hätten wir noch in den Tiebreak kommen können“, sagt Metz.

Für Samstag hofft Gifhorns Trainer außerdem, dass „wir wieder mit guten Aufschlägen in die Begegnung kommen und uns dadurch ins Spiel beißen“. Fehlen wird lediglich Sara Peters (privat verhindert).

mäk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn