Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
MTV Gifhorn: Knoten soll platzen

Fußball: B-Jugend MTV Gifhorn: Knoten soll platzen

Nächster Anlauf für die B-Jugend-Fußballer des MTV Gifhorn: Das Niedersachsenliga-Team will seine mittlerweile fünf Spiele andauernde Niederlagen-Serie am heutigen Samstag (16 Uhr) beim TSV Havelse beenden.

Voriger Artikel
Der AZ/WAZ-Fußballkalender
Nächster Artikel
5:1-Erfolg! Müden II setzt sich an die Spitze

Will mal wieder hoch hinaus: Die B-Jugend des MTV Gifhorn.

Quelle: Cagla Canidar

Während sich die Gastgeber am vergangenen Wochenende durch ein 3:1 beim Schlusslicht BSC Acosta von den Abstiegsrängen verabschiedeten, rutschte der MTV nach dem 1:3 beim JFV Northeim genau dort hinein. Gifhorns Coach Michael Müller ist klar: „Wir spielen um den Klassenerhalt.“

Damit es mit dem klappt, soll nun wieder ein Sieg her. Panik ist beim MTV keinesfalls ausgebrochen. „Die Stimmung ist gut, die Trainingsbeteiligung super“, sagt Müller. Bislang fehlte seinem Team auch das nötige Quäntchen Glück, chancenlos war Gifhorn nie. „Wir hatten noch keinen Gegner, bei dem ich gesagt hätte, dass wir ihn nicht schlagen können“, so der Coach. Was fehlt also? „Wir müssen aggressiver werden und besser in die Zweikämpfe kommen“, fordert Müller, der weiter auf Leon Harter und dazu auf Lorenz Cordes (Leistenprobleme) verzichten muss.

mof/sch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.