Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
MTV Gamsen bei Premiere dabei

Volleyball: U 18 MTV Gamsen bei Premiere dabei

Premiere einer Meisterschaft: Nach der Fusion der Landesverbände Niedersachsen und Bremen standen in Laatzen die allerersten nordwestdeutschen Titelkämpfe an. Die U-18-Volleyballer des MTV Gamsen waren dabei und wurden Neunte.

Voriger Artikel
SVG: Ungutes Gefühl vor Duell mit Doppelpackern
Nächster Artikel
Gegen Vorletzten: Hillerse will ran

Premierengast: Gamsen mit (h. v. l.) Tinny Mann, Tim Prilop, Oliver Kuipers, Ingmar Metzing, Leon Schwander, Nils Oppel; (v. v. l.) Paul Stroweleit, Malte Reichert, Kapitän Tim Kluge, Anja Carmosin-Kluge.

Auch wenn der Bezirks-Vizemeister das Losglück nicht auf seiner Seite hatte, wehrten sich die Spieler des Trainergespanns Anja Carmosin-Kluge und Tinny Mann in der Gruppenphase vor allem im ersten Spiel des Tages gegen die SVG Lüneburg (1:2) ordentlich. Gegen den späteren Turniersieger Oldenburger TB hatte der MTV beim 0:2 keine Chance.

Von Niedergeschlagenheit keine Spur. Angetrieben von Kapitän Tim Kluge und Haupt-angreifer Nils Oppel folgten Siege gegen den TuS Zeven (2:1) und die SG Echte/Kalefeld (2:0). „Für die Jungs ein super Erlebnis und eine tolle Bestätigung unserer Jugendarbeit“, so Gamsens Michael Scheller.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.