Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
MTV: Drei Jugend-Blitzturniere

Fußball MTV: Drei Jugend-Blitzturniere

Drei Veranstaltungen, jeweils vier Teams und einige klangvolle Namen: Von morgen bis Sonntag richtet der MTV Gifhorn in der Flutmulde anlässlich seines 150-jährigen Bestehens Blitzturniere für die A-, B- und C-Jugend aus. Das Auftaktspiel ist dabei in allen Altersklassen ein festes Ritual – der MTV-Nachwuchs trifft auf die Fußball-Talente von Eintracht Braunschweig.

Voriger Artikel
Isenbüttel siegt 8:6 im Derby-Krimi
Nächster Artikel
Gefeller vergibt Turniersieg

Blitzturniere beim MTV Gifhorn: Für die A-Jugend der Gastgeber (r.) gibt‘s am Sonntag ein Wiedersehen mit dem VfB Peine.

Quelle: Photowerk (nin)

Die Gifhorner Verantwortlichen blicken gespannt auf das bevorstehende Spektakel. „Besonders erfreulich ist, dass bei den B-Junioren die Nachwuchs-Kicker des Traditionsvereins Hamburger SV dabei sind“, sagen Jugendleiter Stefan Raulfs und Holger Ringe, Jugendkoordinator im Leistungsbereich, unisono. Den vierten Startplatz für den Autohaus-Schlingmann-Cup am Samstag (11.15 Uhr) hat der BSC Acosta inne.

Den Anfang macht morgen (17.15 Uhr) aber zunächst einmal die C-Jugend. Für den MTV, Eintracht Braunschweig, den VfL Wolfsburg sowie den SSV Kästorf geht es dabei um den VGH-Cup. Zum Abschluss sind am Sonntag (11.15 Uhr) die ältesten Nachwuchs-Kicker an der Reihe. Dann steht der Raulfs-Cup zum Gewinn bereit, nach der Eröffnungspartie zwischen Gastgeber Gifhorn und der Braunschweiger Eintracht treffen der VfB Peine und der BSC Acosta aufeinander.

„Die Trainer betrachten dieses Blitzturnier als wichtigen Teil der Saisonvorbereitung“, weiß der Sponsoringbeauftragte des MTV, Wolfgang Krönigkeit, der auf viele spannende Spiele hofft – und auf ein gutes Abschneiden der eigenen Teams.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.